Chancen­orientiert, individuell und flexibel.

Invest­Flex mit Strategie­Depots

  • Ihre private Vorsorge ist eine sehr wichtige und persönliche Entscheidung. Die integrierte Lösung von InvestFlex und StrategieDepots bieten Ihnen mit drei Varianten die Möglichkeit, die Kapitalanlage für Ihre Vorsorge mitzugestalten.
  • InvestFlex schafft als fondsgebundene Versicherung den Rahmen für eine flexible, kapitalmarktorientierte Strategie. Mit den StrategieDepots nutzen Sie die Chancen der Kapitalmärkte ganz bequem dank der aktiv gemanagten Vermögensverwaltung.
  • Sie können Chancen, Risiken und Sicherheit selbst dosieren: Wählen Sie die Variante der StrategieDepots, die so ausgerichtet ist, wie Sie es wünschen.
  • Profitieren Sie vom aktiven Management der Spezialisten, die die Kapital­märkte für Sie beobachten und aussichts­reiche Fonds für Sie auswählen.
1 von 12
Leistungs­übersicht
  • Mehr Chancen: Das aktive Management der Kapitalanlage eröffnet Ihnen attraktive Renditechancen.
  • Professionelle Betreuung: Wir behalten die Kapital­märkte dauerhaft für Sie im Auge.
  • Passend zu Ihrer Strategie: Die Experten wählen für Sie aussichts­reiche Aktien-, Renten- und Mischfonds, die zu Ihrer Anlagestrategie passen.
  • Immer bestens informiert: Sie erhalten online regelmäßig Berichte und sind täglich auf dem Laufenden.

Im Rahmen des aktiven Managements wird die Struktur der Allianz StrategieDepots laufend überprüft und gegebenenfalls an die Marktlage angepasst. Lesen Sie in den News zu den StrategieDepots mehr zu den jüngsten Anpassungen.

2 von 12
Leistungs­übersicht

Die fondsgebundene Versicherung InvestFlex ist der Rahmen für Ihre kapitalmarktorientierte Anlagestrategie.

  • Chancenorientierte Vorsorge über vermögensverwaltende Vorsorgedepots.
  • Das Verhältnis zwischen Renditechancen und Sicherheit bestimmen Sie selbst.
  • Sie können die Ausrichtung jederzeit kostenlos anpassen.

InvestFlex bildet mit den StrategieDepots eine integrierte Lösung.

3 von 12
Die passende Variante für Sie
 

StrategieDepot

Chancenreich

StrategieDepot

Ausgewogen
StrategieDepot
Wertorientiert
Schwerpunkt

Schwerpunkt

Hoher Aktienfonds-Anteil
Schwerpunkt

Gleichgewichteter Mix aus Aktien- und Rentenfonds
Schwerpunkt

Hoher Rentenfonds-Anteil
Aktienfondsanteil

Aktienfondsanteil

70 - 100 %
Aktienfondsanteil

40 - 70 %
Aktienfondsanteil

10 - 40 %
Zusammensetzung im Detail

Zusammensetzung im Detail

siehe unten unter Einzelfonds und weitere Daten (für Direktlink bitte auf den Infopunkt klicken)

Zusammensetzung im Detail

siehe unten unter Einzelfonds und weitere Daten (für Direktlink bitte auf den Infopunkt klicken)

Zusammensetzung im Detail

siehe unten unter Einzelfonds und weitere Daten (für Direktlink bitte auf den Infopunkt klicken)

Verwaltungs­gesellschaft und Anlagemanager

Verwaltungs­gesellschaft und Anlagemanager

Allianz Global Investors GmbH, Frankfurt
Verwaltungs­gesellschaft und Anlagemanager

Allianz Global Investors GmbH, Frankfurt
Verwaltungs­gesellschaft und Anlagemanager

Allianz Global Investors GmbH, Frankfurt
Drei besondere Vorteile
4 von 12
Strategie­Depots: Details zum Anlage­management
Anlagemanager Dr. Friedrich Kruse
Anlagemanager Dr. Friedrich Kruse

Im Rahmen des aktiven Managements wird die Struktur der Allianz StrategieDepots laufend überprüft und angepasst.

Der Wechsel zu einem neuen Regime der Notenbanken, das sich primär auf die Bekämpfung der Inflation konzentriert, stellt einen Paradigmenwechsel für viele Anleger dar: Die Strategie, in Korrekturphasen hinein nachzukaufen, ging in der Vergangenheit für sie meist auf. Viele professionelle Anleger haben aktuell Bargeld „auf der hohen Kante“. Die Möglichkeit von Rückschlägen ist weiterhin hoch. An der grundsätzlich vorsichtigen Positionierung halten wir fest, so dass die Allianz StrategieDepots einerseits defensiv gut aufgestellt sind, andererseits aber von einer Erholung der Kapitalmärkte profitieren sollten. 

Die Aktienquote reduzieren wir geringfügig. Unsere Rentenanlagen erhöhen wir mit Ausnahme des Profils Chancenreich leicht. Dabei positionieren wir uns wesentlich nuancierter im Hinblick auf die durchschnittlichen Fälligkeiten (Duration) der ausgewählten Fonds. Auf der Aktienseite verringern wir generell die wachstumsorientieren Investments in Europa. Im Gegenzug erhöhen wir die werthaltigen Anlagen in Europa. Auf der Rentenseite schichten wir in den Profilen Wertorientiert und Ausgewogen aus dem Allianz Advanced Fixed Income Short Duration und dem Invesco Euro Short Term in den Allianz Enhanced Short Term Euro um. Dieser Fonds legt im ultrakurzen Laufzeitsegment an und sollte vergleichsweise weniger von steigenden Zentralbankzinsen betroffen sein. Darüber bauen wir in diesen Profilen unsere Position in Deutsche Invest I Euro-Gov Bonds weiter aus, um so auch von den gestiegenen Renditen im längeren Laufzeitenbereich zu profitieren. Beim Allianz Euro Inflation-linked Bond realisieren wir Gewinne, indem wir den Bestand weiter zurückführen. In der Variante Chancenreich nehmen wir auf der Rentenseite keine Veränderungen vor. Auf der Aktienseite reduzieren wir das Engagement in substanzorientierten europäischen Aktien. Im Gegenzug erhöhen wir den Bestand in europäischen Wachstumstiteln, die tendenziell weniger konjunkturanfällig sind. Ferner nehmen wir den BNP Paribas Disruptive Technology neu mit auf. Dieser investiert in stark wachsende Geschäftsfelder wie z.B. Cloud-Computing, Automatisierung, Robotik und Künstlicher Intelligenz. In dem Profil Chancenreich bauen wir zusätzlich eine neue Position in MS INVF Global Brands Fund auf, der seinen Schwerpunkt auf tendenziell stark wachsende Konsummarken legt. Unsere Bestände im Rohstoffsektor fahren wir dagegen etwas zurück, da der Rohstoffbereich von den aktuell rückläufigen Konjunkturaussichten beeinträchtigt werden könnte. Aus dem gleichen Grund veräußern wir unsere Position in Fidelity Funds - Global Financial Services Fund. Wir sehen die Allianz StrategieDepots in diesem herausfordernden Umfeld gut aufgestellt, um an einer möglichen Erholung der Märkte teilzuhaben.

5 von 12
Details zu den Strategie­Depots
Aktuelle Zusammen­setzung
Allianz - StrategieDepot Chancenreich
  • Aktive Vermögensverwaltung mit einem Aktienfonds-Anteil zwischen 70 und 100 %.
  • Hoher Aktienfonds-Anteil. Für chancenorientierte Kunden, die auch höhere Schwankungen akzeptieren.
6 von 12
Aktuelle Zusammen­setzung
Allianz - StrategieDepot Ausgewogen
  • Aktive Vermögensverwaltung mit einem Aktienfonds-Anteil zwischen 40 und 70 %.
  • Gleichgewichteter Mix aus Aktien- und Rentenfonds. Für Kunden, die ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Renditechancen und der Möglichkeit höherer Schwankungen bevorzugen.
7 von 12
Aktuelle Zusammen­setzung
Allianz - StrategieDepot Wertorientiert
  • Aktive Vermögensverwaltung mit einem Aktienfonds-Anteil zwischen 10 und 40 %.
  • Hoher Rentenfonds-Anteil. Für Kunden, die von den Chancen der Kapitalmärkte profitieren, aber nur geringe Schwankungen in Kauf nehmen möchten.
8 von 12
Vorteile des Kunden-Portals

Sie wollen volle Transparenz über die Entwicklung Ihres Vertragsguthabens? Unser Portal Meine Allianz gibt Ihnen unter anderem mit den folgenden Funktionen umfassenden Einblick und mehr Kontrolle:

  • Tagesaktueller Stand immer online abrufbar
  • Umfassender Überblick über die Kapitalanlage
  • Wechsel der Anlagestrategie, jederzeit und kostenlos
9 von 12
Auswahl­hilfe

Wischen um mehr anzuzeigen

Welche Chancen bietet mir ein Allianz StrategieDepot?
Welche Risiken sollten mir bewusst sein?
Hohes Renditepotenzial einer Vielzahl chancenreicher Anlageklassen wie Aktien, Hochzins- und Wandelanleihen sowie Anlagen in Schwellenländern Überdurchschnittliche Wertschwankungs-, Liquiditäts- und Verlustrisiken chancenreicher Anlagen. Die Volatilität (Wertschwankung) des Anteilwerts kann erhöht bzw. stark erhöht sein
Laufende Verzinsung von Anleihen- und Geldmarktanlagen, Kurschancen bei Zinsrückgang Zinsniveau am Anleihen- und Geldmarkt schwankt, Kursrückgänge möglich
Erschließung besonderer Expertise durch Einsatz von Zielfonds, mögliche Zusatzerträge durch aktives Management Zielfonds können schwächer als erwartet abschneiden, keine Erfolgsgarantie für aktives Management
Wechselkursgewinne bei globalen Anlagen gegenüber Anlegerwährung möglich Wechselkursverluste bei globalen Anlagen gegenüber Anlegerwährung möglich.
Aus prozesstechnischen Gründen kann es bei Entnahme/Kündigung von Allianz StrategieDepots zu einer zeitlich verzögerten Ausführung kommen.
10 von 12
Klarheit für Ihre Auswahl
  • ... für Kunden, die langfristig die Chancen des Kapitalmarktes nutzen wollen.
  • ..., wenn Chancen und Risiken individuell nach den persönlichen Bedürfnissen gestreut werden sollen.
  • ... für Kunden, die für attraktive Renditechancen auf das aktive Management der Kapitalanlage durch Experten setzen wollen.
  • ... für stark sicherheitsorientierte Kunden, denen Kapitalmarktschwankungen grundsätzlich zu riskant sind.
  • ... für Kunden, die selbst die Auswahl einzelner Fonds vornehmen möchten.
  • ... für Kunden mit sehr kurzfristigen Anlagezielen.
11 von 12
Häufige Fragen
Was möchten Sie gerne wissen?
  • Kann ich das gewählte StrategieDepot jederzeit wechseln?

    Ja, Sie können das StrategieDepot jederzeit wechseln und so die Anlagestrategie an Ihre Wünsche anpassen. Wählen Sie einfach unter „Meine Allianz“ das gewünschte StrategieDepot aus – oder beantragen Sie den Wechsel bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Der Wechsel ist für Sie jeweils kostenfrei.
  • Kann ich auch mehrere StrategieDepots wählen?

    Ja, Sie können auch zwei oder drei StrategieDepots miteinander kombinieren und diese Auswahl jederzeit kostenlos und flexibel verändern.
  • Können bei InvestFlex auch andere Anlagelösungen gewählt werden?

    Ja, Ihnen steht das gesamte Allianz TopFonds-Universum zur Verfügung. Unser Portfolio enthält neben den StrategieDepots etwa 70 Einzelfonds renommierter Fondsgesellschaften sowie Fonds aus dem Segment gemanagten Strategien. Sie können bis zu zehn Anlagelösungen miteinander kombinieren und Ihre Auswahl flexibel ändern.

    Mehr dazu lesen Sie unter:

  • Kann ich bei InvestFlex vereinbaren, wieviel Prozent meiner Beiträge als Leistung garantiert sind?

    Ja, bei der InvestFlex mit Garantie, können Sie bei Vertragsabschluss ein bestimmtes Garantieniveau vereinbaren. Sie können sich in 10 %-Schritten zwischen einem Garantienievau von 10 % bis 80 % der eingezahlten Beiträge bis zum Rentenbeginn entscheiden. Bis zum vereinbarten Rentenbeginnn können Sie das Garantieniveau flexibel unter bestimmten Voraussetzungen anpassen.

    Bei der InvestFlex ohne Garantie setzen Sie vollständig auf die vielfältigen Möglichkeiten der Kapitalmärkte und sind bereit, Risiken einzugehen. Höhere Wertschwankungen und entsprechende Verluste können Sie tragen. Sämtliche Beiträge zur Altersvorsorge abzüglich Kosten fließen in die von Ihnen getroffene Fondsauswahl. Nachträgliche Absicherungen, über ein Garantieniveau oder eine dynamische Garantieerhöhung, sind nicht möglich.

    Mit der Entscheidung für ein bestimmtes Garantienievau beeinflussen Sie den Prozentsatz der Beiträge, der in die Fondsauswahl fließt.

    Bei einem Einmalbeitrag ist auch ein Garantieniveau von 90 % möglich.

    Jeweils 12 Monate nach der letzten Anpassung kann das Garantieniveau angehoben oder gesenkt werden, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. 

12 von 12
Kleines Finanz-Glossar
  • (Investment-)Fonds

    Fonds sind eine gemeinsame Kapitalanlage mehrerer Investoren nach einer festgelegten Anlagestrategie. Das deutsche Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) bezeichnet diese Kapitalanlage als Investmentvermögen. Typische Eigenschaften von Investmentfonds sind: die Streuung (Diversifikation) der Kapitalanlagen, die meist börsentägliche Möglichkeit die Fondsanteile zu kaufen oder wieder zu verkaufen sowie der Status als insolvenzgeschütztes Sondervermögen.
  • Aktives Management

    Beim aktiven Management wird das Fonds-Portfolio aufgrund eingehender Analysen der gesamtwirtschaftlichen und branchenspezifischen Gegebenheiten (Top-Down-Ansatz) sowie eingehender Unternehmensbewertungen (Bottom-Up-Ansatz) zusammengestellt und laufend optimiert. Auf längere Sicht soll dadurch gegenüber passiven Fonds und gegenüber dem Marktdurchschnitt oder einer entsprechenden Benchmark ein Mehrertrag erzielt werden – unter Einhaltung des Risikoniveaus.
  • Vermögensverwaltung

    Die Vermögensverwaltung beschäftigt sich als Dienstleistung mit dem Manage­ment von Finanzvermögen. Die Anlage­ziele des Kunden sind der Ausgangs­punkt für alle Anlage­entscheidungen. Die einzelnen Entscheidungen trifft der Vermögensverwalter eigenständig. Der Kunde kann dadurch seine Rendite­erwartungen erreichen, ohne selbst die Aktienmärkte laufend beobachten zu müssen.

    Hinweis: InvestFlex ist eine fondsgebundene Rentenversicherung. Die Vermögensverwaltung durch die Allianz Global Investors GmbH wird im Rahmen der zugrundeliegenden Anlagelösung durchgeführt.

  • Anlageklasse

    Anlageklassen dienen der Unterteilung des Kapitalmarkts in Vermögenssegmente. Anlageklassen können beispielsweise Aktien, Renten, Rohstoffe und Immobilien sein. Die Vermögensverwaltung nutzt die Aufteilung des Anlagevermögens auf verschiedene Anlageklassen zur Risikostreuung.
  • Einzelfonds

    Einzelfonds sind Investmentfonds, die direkt in Anlageklassen wie Aktien, Anleihen und Rohstoffe investieren. Bei den Vorsorgedepots stellen wir mehrere Einzelfonds zu einem Anlage-Portfolio zusammen und managen es aktiv für unsere Kunden.
  • Reporting

    Reporting bezeichnet die regelmäßige Berichterstattung über die Wertentwicklung, Anlagestruktur und Aussichten von Investmentfonds. Das Reporting kann zum Beispiel neben Halbjahresberichten auch aktuelle Informationen zur Anlagestruktur und Wertentwicklung umfassen. Online können auch taggenaue Angaben verfügbar sein.
Gemeinsam vorsorgen. Für ein lebenswertes Morgen. Mehr zur Nachhaltigkeit bei der Allianz Lebensversicherung