Globaler Zugang zu Renditechancen alternativer Anlagen

PrivateFinancePolice – Starke Werte im Portfolio

1 von 4
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Für Sie zusammengefasst
  • Mit der PrivateFinancePolice erhalten Sie über eine private Rentenversicherung mit Kapitaloption Zugang zu den Renditechancen alternativer Anlagen, ohne in diese Anlagen investiert zu sein. Dadurch können Sie Ihre bestehenden Anlagen zur Altersvorsorge wirkungsvoll diversifizieren - ab einem Einmalbeitrag in Höhe von 25.000 Euro.
  • Die Wertentwicklung Ihrer PrivateFinancePolice hängt maßgeblich von der Wertentwicklung des so genannten Referenzportfolios der Allianz Lebensversicherungs-AG ab. Dieses Referenzportfolio berücksichtigt über 1.000 Einzelprojekte in derzeit fünf Anlageklassen.  Die Wertentwicklung des Referenzportfolios wird quartalsweise und um drei Monate zeitversetzt ermittelt.
  • Die dem Referenzportfolio zugrunde liegenden Anlagen werden von Experten der Allianz gemanagt und sind global diversifiziert. Die Auswahl und Gewichtung der Anlagen erfolgt dabei nach einem genau definierten Prozess, der den langfristigen Investitionscharakter sowie das Rendite-Risiko-Profil der einzelnen Anlageklassen berücksichtigt.
2 von 4
Auswahl- und Bewertungsprozess
01
Das Referenzportfolio bildet derzeit fünf ausgewählte Anlageklassen ab (siehe Grafik). Die zugrunde liegenden alternativen Anlagen werden im Sicherungsvermögen der Allianz Lebensversicherungs-AG gehalten. Der Wert des Referenzportfolios ist die Kennzahl, die die Wertentwicklung der dem Referenzportfolio zugrunde liegenden alternativen Anlagen widerspiegelt. Über das Referenzportfolio können Kunden von den Renditechancen alternativer Anlagen profitieren, ohne in diese investiert zu sein.
ALLIANZ - Anlageklassen Alternative Anlagen - Ablaufgrafik
ALLIANZ - Anlageklassen Alternative Anlagen - Ablaufgrafik
02
ALLIANZ - Angebot - Kapitalanlage - Effizienzgrafik
Bei der Zusammensetzung erfolgt zunächst die Auswahl der Anlageklassen. Kriterien dabei sind insbesondere das langfristige Rendite-Risiko-Profil der einzelnen Anlageklassen. Innerhalb der Anlageklassen wird auf die Abbildung eines Querschnitts aller (alternativen) Investitionen der Allianz Lebensversicherungs-AG abgezielt. Kriterium für die Einbeziehung der einzelnen Investitionen ist die Sicherstellung einer quartalsweisen Bewertung unter Berücksichtigung eines Mindestvolumens.
ALLIANZ - Angebot - Kapitalanlage - Effizienzgrafik
03

Die Gewichtung der Anlageklassen wird  innerhalb vorgegebener Bandbreiten jährlich überprüft und erfolgt so, dass sich insgesamt ein attraktives Renditepotential bei gleichzeitig hohem Diversifikationseffekt ergibt.

Nähere Informationen zum Auswahl- und Entscheidungsprozess für das Referenzportfolio finden Sie in den dazu festgelegten Leitlinien der Investment Governance.

Siehe Infografik rechts: Die Zusammensetzung des Referenzportfolios nach Anlageklassen bei Auflage des Referenzportfolios (Stand: 30.09.2019).

ALLIANZ - Kapitalanlage Refernzportfolio abstrakt
ALLIANZ - Kapitalanlage Refernzportfolio abstrakt
04
ALLIANZ - Anlageklassen Alternative Anlagen - Ablaufgrafik

Die Ermittlung des Werts der einzelnen Investitionen ist mit hohem Aufwand verbunden. Deshalb ist eine Bestimmung der Wertentwicklung des Referenzportfolios nur quartalsweise zu den Bewertungsstichtagen und zeitversetzt um drei Monate möglich. Die Wertentwicklung steht daher erst zum Bewertungsstichtag am Ende des Folgequartals fest. 

Hierbei werden Marktwertänderungen der einzelnen Investitionen, laufende Erträge, Kosten der Kapitalanlagen sowie Zu- und Abflüsse infolge von Transaktionen oder Kapitalmaßnahmen berücksichtigt. Es wird auf anerkannte Bewertungsverfahren zurückgegriffen, wenn kein beobachtbarer Marktpreis vorliegt. Darüber hinaus wird ein Ausgleich für die Bereitstellung von Liquidität während der Vertragsdauer wertmindernd angesetzt.

Weiterführende Informationen zum Download:

Hier stehen Ihnen laufend Informationen zum Referenzportfolio PrivateFinancePolice zum Download zur Verfügung. In dem quartalsweise aktualisierten Dokument erfahren Sie unter anderem Einzelheiten zum Prozess zur Bestimmung der Wertentwicklung, zur Zusammensetzung des Referenzportfolios, zu den Kosten sowie den Chancen und Risiken der dem Referenzportfolio zugrunde liegenden Anlagen.

ALLIANZ - Anlageklassen Alternative Anlagen - Ablaufgrafik
3 von 4
Geld und Schlüssel auf Tisch, Hand am Rechner
Zinsphasen
Geld und Schlüssel auf Tisch, Hand am Rechner

Das Vertragsguthaben Ihrer PrivateFinancePolice wird in folgenden Phasen fest verzinst.

Zu Vertragsbeginn: Der feste Zinssatz gilt für die Zeit bis zu dem ersten Bewertungsstichtag nach Versicherungsbeginn und Geldeingang. Die Berechnung des Werts des Referenzportfolios erfolgt zu bestimmten Bewertungsstichtagen, die jeweils am Ende eines Quartals liegen.

Zum Ende der Ansparphase: Der feste Zinssatz gilt für die letzten sechs Monate vor dem vertraglich festgelegten Ende Ihrer Ansparphase. So kann das Vertragsguthaben Ihrer PrivateFinancePolice exakt zu diesem Zeitpunkt ermittelt werden.

Bei vorzeitiger Auszahlung auf Grund von Todesfall oder Vertragskündigung ist ebenfalls eine Zinsphase vorgesehen.

Die Höhe des Zinssatzes beträgt derzeit 0,10% p.a. (Stand: 01.10.2019)

4 von 4
Häufige Fragen
  • Gibt es besondere Risiken bei alternativen Anlagen?

    Alternative Anlagen weisen besondere Risiken auf:

    • Einzelne alternative Anlagen können hohe Wertschwankungen aufweisen, bis hin zum Totalverlust. Durch die Einbeziehung mehrerer Anlageklassen und eine hohe Streuung von Einzelinvestments innerhalb der Anlageklassen können diese Wertschwankungen abgeschwächt werden.
    • Bei der Investition in Großprojekte können regulatorische Einschränkungen zum Beispiel durch veränderte nationale oder internationale Rahmenbedingungen auftreten.
    • Auf Grund der eingeschränkten Handelbarkeit von alternativen Anlagen bestehen Liquiditäts- und Veräußerungsrisiken. 
    • Wechselkursrisiken und Zinsschwankungen können vor Fälligkeit einzelner Anlagen zu Kursrückgängen führen.

     

     

  • Kann ich während der Laufzeit Geld entnehmen oder zuzahlen?

    Nein, bei der Allianz PrivateFinancePolice sind keine Zuzahlungen oder Entnahmen während der Laufzeit möglich.