0800 7 243 957 Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 9-18 Uhr
Private Haftpflichtversicherung: Junge Frau stolpert und kippt Traubensaft über Teppich aus

Bis zu 20 % Ersparnis bei einer Kombination aus folgenden Versicherungen:

  • Privat-Haftpflicht
  • Hausrat
  • Rechtsschutz
  • Wohngebäude
  • Hundeschutz

Alle Infos: allianz.de/privatschutz

Bis zu

20 %

sparen

Ihr zuverlässiger Schutz – ab 3,52 €/ Monat

Informationen zur Berechnungsgrundlage

Alter 25 Jahre, Single ohne Kind, Anzahl der Vorschäden in den letzten 5 Jahren: keine, Versicherungssumme 15 Millionen, 150 Euro Selbstbehalt. Vertragslaufzeit 1 Jahr bei monatlicher Zahlweise. (Stand: Juni 2024)

Private Haftpflicht­versicherung

Eine private Haftpflichtversicherung ist eine Versicherung, die für Schadens­ersatz- und Schmerzensgeldaufforderungen an Sie aufkommt und prüft, ob und in welcher Höhe Schadens­ersatz­pflicht besteht.

  • Leistungen: Die private Haftpflichtversicherung zahlt bei Sach-, Personen und Vermögensschäden, die Sie Dritten versehentlich zufügen. Ebenso wehrt die Allianz un­berechtigte An­sprüche für Sie ab – not­falls vor Ge­richt. Der Versicherungsumfang unterscheidet sich je Tarif und ist mit Zusatzbausteinen individuell erweiterbar.
  • Beitrag: Je nach Alter und Lebenssituation können Sie sich schon ab einem geringen monatlichen Beitrag von 3,52 Euro versichern.
  • Starker Schutz: Die Allianz Privat-Haft­pflicht­versicherung bietet eine der höch­sten Ver­sicherungs­summen am Markt – bis zu 100 Millionen Euro.
  • Checkliste: Gehen Sie vor Abschluss diese Gefahrenquellen durch, um den richtigen Schutz auszuwählen.

Die Produkte der Allianz sind modular auf­gebaut und können so Ihrem Bedarf an­gepasst werden. Die vorliegenden Versicherungs­bedingungen zeigen eine beispiel­hafte Zusammen­stellung. Ihre persönlichen Versicherungs­bedingungen werden entsprechend Ihres gewählten Versicherungs­schutzes auf­gebaut. Sie erhalten diese bei Antrags­stellung im Online-Tarif­rechner oder bei Ihrer Allianz Agentur.

Versicherungsbedingungen anzeigen Versicherungsbedingungen schließen
Leistungen der privaten Haft­pflicht­versicherung

Personenschaden

Beispiel: Sie sind als Fußgänger:in beim Überqueren der Straße unaufmerksam und eine Radfahrerin bricht sich beim Ausweichen einen Arm. Die Haftpflichtversicherung der Allianz kommt für die Arztkosten und gegebenenfalls für das Schmerzensgeld für die verletzte Radfahrerin auf.

Gut zu wissen: Personenschäden können schnell sehr teuer werden. Die private Haftpflichtversicherung kann Sie im schlimmsten Fall davor bewahren, Ihr Leben lang für den Unterhalt eines geschädigten Menschen aufzukommen.

Sachschaden

Beispiel: Bei einer Geburtstagsfeier fällt Ihnen beim Fotografieren der Gruppe das Handy eines Freundes herunter und das Display zerspringt. Damit Sie oder Ihr Freund nicht auf den Kosten sitzen bleiben, zahlt die Privat-Haftpflichtversicherung der Allianz für die Reparatur oder ein Ersatzgerät.

Vermögensschaden

Es wird zwischen echten und unechten Vermögensschäden unterschieden:

  • Echter Vermögensschaden: Sie parken ein Auto zu. Der Fahrer verpasst dadurch seinen Flug und muss einen neuen buchen. In diesem Fall entsteht der Vermögensschaden direkt durch Ihr Fehlverhalten. Das Gute: Ihre Haftpflichtversicherung kommt für die entstandenen Flugkosten auf.
  • Unechter Vermögensschaden: Eine Fahrradfahrerin, die sich aufgrund Ihres Verschuldens den Arm gebrochen hat, ist selbstständige Handwerkerin. Bis ihr Arm wieder gesund ist, kann sie nicht arbeiten und hat einen Verdienstausfall. Hier ist der Vermögensschaden die Folge eines von Ihnen verursachten Sach- oder Personenschadens. Auch hier greift die Haftpflichtversicherung der Allianz und zahlt den finanziellen Schaden, der für die Dauer der Verletzung der Handwerkerin entsteht.

Auslandsschutz

Beispiel: Sie machen Urlaub in einer gemieteten Ferien­wohnung in Kroatien und lassen versehentlich eine schwere Glasflasche auf das Ceran­kochfeld fallen. Die Herdplatte hat einen Sprung. Doch wer zahlt diesen Schaden? Damit Sie Ihren Urlaub entspannt fortsetzen können, sind Sie mit einer Allianz Privat-Haft­pflicht­versicherung auch im Ausland zeitlich unbegrenzt versichert. Ihr "Rund um die Uhr"-Haftpflichtschutz gilt auch dann, wenn Sie sich nur vorübergehend im Ausland aufhalten.

Mietsachschäden

Beispiel: Sie lassen im Bad eine Glasflasche fallen, sodass eine der Fliesen einen Sprung bekommt. Kein Problem, Ihre Haftpflichtversicherung kommt in der Regel auch für Mietsachschäden auf. Denn auch eine Mietwohnung ist fremdes Eigentum. Abgedeckt sind Schäden an festverbautem Inventar von dem Vermieter bzw. von der Vermieterin in Ihrer Miet­wohnung.

Auch Schäden an Wänden, Fenster und Türen sowie an Sanitär­anlagen und Einbauküchen sind in den meisten Fällen versichert. Als Mieter:in sollten Sie außerdem darauf achten, dass Ihre Privathaftpflicht auch Allmählichkeitsschäden abdeckt. Möchten Sie zusätzlich dazu Ihr eigenes Mobiliar versichern, ist eine Hausratversicherung sinnvoll. Voraussetzung für den Schutz ist immer, dass sich die Immobilien in Deutschland befinden.

Internetschutz

Beispiel: Auf einem Event wird das Equipment eines befreundeten DJs durch Schadsoftware auf Ihrem USB-Stick infiziert und im schlimmsten Fall unbrauchbar gemacht oder zerstört. Wenn Sie Schäden aus dem elektronischen Datenaustausch zu privaten Zwecken verursachen, schützt die private Haftpflicht­versicherung der Allianz bis zur vereinbarten Versicherungssumme. 

Gefälligkeitsschäden

Beispiel: Helfen Sie Freunden unentgeltlich beim Umzug oder Transport und beschädigen dabei deren Eigentum, z. B. den Schrank oder technische Geräte, kann schnell ein Schaden von mehreren hundert Euro entstehen. Verfügen Sie über eine private Haftpflichtversicherung, können Sie solch einen Gefälligkeitsschaden bei Ihrem Versicherer geltend machen.

Passiver Rechtsschutz

Beispiel: Stellen Sie sich vor, Sie beschädigen das Möbelstück eines Bekannten und die Schadensersatzforderung scheint Ihnen deutlich zu hoch. Bei jeder Versicherungsanfrage prüft die schadenbearbeitende Stelle Ihrer privaten Haftpflichtversicherung die Sachlage. Das schützt Sie vor unberechtigten oder zu hohen Schadensforderungen.

Um sich gegen zu hohe finanzielle Forderungen abzusichern, können Sie neben dem passiven Rechtsschutz der Privat-Haftpflicht auf eine Rechtsschutzversicherung zurückgreifen. Zum günstigen Tarif, schützt diese Sie unter anderem vor Kosten durch Rechtsstreitigkeiten. 

Schutz für Grundstücke und Immobilien

Als Inhaber:in eines Ein- oder Zweifamilienhauses sowie von Wohnungen, sind Sie abgesichert, wenn Sie selbst darin wohnen. Auch Inhaber:innen eines Ferien- oder Wochenendhauses und eines Kleingartens sind versichert. Bei der Privat-Haftpflichtversicherung der Allianz sind auch Schäden an Dritten durch die Nutzung von Balkonkraftwerken, Wallboxen und Geothermieanlagen mitversichert.

Für die private Haftpflichtversicherung der Allianz gilt außerdem: Besitzen Sie innerhalb Deutschlands unbebaute Grundstücke bis maximal 3.000 Quadratmeter Gesamtfläche oder ein land- oder forstwirtschaftlich genutztes Grundstück bis zu einem Hektar, sind diese ebenfalls versichert. Voraussetzung ist, dass diese Grundstücke brach liegen oder von Ihnen ausschließlich für private Zwecke genutzt wird.

Berechnen Sie jetzt online Ihren individuellen Tarif zur Privat-Haft­pflicht­versicherung.
Sie wünschen eine persönliche Beratung? Schreiben Sie uns hier Ihr An­liegen.
Egal, ob Sie sich als Vermieter:in absichern möchten oder als Beamter oder Beamtin zusätzlichen Schutz benötigen, bei der Allianz können Sie Ihren Versicherungs­schutz mit Zusatz­bausteinen erweitern und an Ihren individuellen Bedarf anpassen.
Modularer Aufbau der privaten Haftpflichtversicherung
Bisherige Kunden und Kundinnen haben uns bewertet

Aus X Bewertungen bei eKomi

Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Privat-Haftpflicht­versicherung der Allianz?
Melden Sie sich bei dem Allianz Service
Schicken Sie uns Ihre Beratungs­anfrage – wir melden uns bei Ihnen.
Finden Sie den
passenden Tarif
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Privat-Haftpflicht­versicherung.
Erklärung und Definition
 
Die Haftpflichtversicherung bietet essenziellen Schutz und übernimmt die Kosten für Schadensersatzforderungen, die auftreten, wenn man fremdes Eigentum beschädigt oder jemanden unbeabsichtigt verletzt. Sind die An­sprüche des Geschädigten be­rechtigt, über­nimmt Ihr Versicherer die Kosten und wehrt un­be­rechtigte An­sprüche für Sie ab. Wenn es sein muss, vor Gericht – egal, ob es sich um Personen-, Sach- oder Ver­mögens­schäden handelt.
Eine private Haftpflichtversicherung ist für jede Privatperson sinnvollÜber­sehene Fuß­gänger:innen beim Rad­fahren oder eine her­unter­geschmissene Designer-Vase bei Freunden: Bereits kleine Un­auf­merksam­keiten oder Nach­lässig­keiten können große Schäden ver­ursachen, die viel Geld kosten. Eine private ­Haft­pflicht­ver­sicherung schützt Sie in ver­schiedenen privaten Lebens­be­reichen vor finanziellen Katas­trophen.
Eine private Haftpflichtversicherung ist besonders wichtig, so­bald Sie voll­jährig sind und arbeiten. Vor­her sind Sie im Regel­fall über die Familien­haftpflicht ver­sichert. Erwachsene Kinder sind bei der Allianz auch nach dem Aus­zug von zu Hause über die Familienhaft­pflicht­versicherung ihrer Eltern weiterhin mit­versichert, solange sie sich noch in der Aus­bildung be­finden oder studieren. Sobald das Kind auf Dauer eine be­rufliche Tätig­keit mit einem eigenen Ein­kommen auf­nimmt, er­lischt dieser Schutz zum Ende des laufenden Versicherungs­jahres, spätestens jedoch nach sechs Monaten. Ab dann muss sich das Kind über eine eigene Haft­pflicht ab­sichern. Für Azubis und Studierende, die nicht mehr über die Familien­haftpflicht ver­sichert sein können, gibt es private Haft­pflicht­versicherungen für Studierende.

Nein, eine Privat­haft­pflicht­versicherung ist eine frei­willige Ver­sicherung. Das Wort "Pflicht" in Privat­haft­pflicht­versicherung kommt von "Haft­pflicht".

Haft­pflicht bedeutet: Sie sind ge­setzlich ver­pflichtet, für Schäden zu haften, die Sie ver­ursacht haben. Weil im Schadens­fall Kosten in Millionen­höhe ent­stehen können, ist eine private Haft­pflicht­versicherung un­bedingt sinn­voll.

Schließen Sie jetzt online Ihren Allianz Privat­haft­pflicht­schutz ab.
Sie wünschen eine persönliche Beratung? Schreiben Sie uns hier Ihr An­liegen.
Vor dem Abschluss einer Privat-Haftpflicht sollten Sie sich kurz Ihre Lebenssituation bewusst machen und potenzielle Gefahrenquellen bedenken. Das können Schäden sein, die Ihre Kinder oder Ihre Haustiere verursachen könnten oder die Ihnen möglicherweise beim Wassersport in Ihrer Freizeit passieren. Was davon übernimmt die Haftpflichtversicherung? Um die Passgenauigkeit Ihres Vertrages bestmöglich zu gewährleisten, hilft Ihnen unsere Checkliste bei der Wahl des richtigen Tarifs:

Wischen um mehr anzuzeigen

Leistung Empfehlung  
Ist Ihre Versicherungssumme hoch genug angesetzt? Für alle Kosten, die die Versicherungssumme der Versicherung übersteigen, müssen Sie selbst aufkommen. Sie sollten daher eine Versicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 50 Millionen Euro wählen.  
Sind Schäden an Computern von Dritten mitversichert? Infizieren Sie einen fremden Computer versehentlich mit einem Virus, empfiehlt sich eine Versicherungssumme von mindestens 50.000 Euro für solche Fälle.   
Sind Mietschäden im Vertrag mitversichert? Schäden an angemieteten Immobilien im Inland, sollten mit etwa 300.000 Euro abgedeckt sein.  
Haftet der Versicherer für deliktunfähige Kinder? Kinder unter sieben Jahren sind deliktunfähig, im Straßenverkehr gelten Kinder unter zehn Jahren als deliktunfähig. Haben Sie Ihre Aufsichtspflicht verletzt, kann es sein, dass Ihr Versicherer nicht zahlt. Wählen Sie daher eine Versicherung, die unabhängig von der Verletzung Ihrer Aufsichtspflicht für die entstehenden Schäden in Höhe von mindestens 10.000 Euro aufkommt.   
Besteht der Versicherungsschutz auch im Ausland? Bei den meisten Versicherungen ist der Schutz im Ausland auf drei Jahre innerhalb der EU und auf ein Jahr weltweit beschränkt. Sind Sie viel im Ausland unterwegs bietet es sich an, eine Versicherung mit einem zeitlich unbegrenzten Schutz oder einem Schutz von mindestens fünf Jahren zu wählen.  
Ist der Verlust von Schlüsseln mitversichert? Als Mieter:in sollten Sie sich gegen den Schlüsselverlust wappnen. Es kann passieren, dass durch das Verlieren des Schlüssels die gesamte Schließanlage des Hauses getauscht werden muss. Daher sollten Sie eine Versicherung wählen, die für Schäden in Höhe von 10.000 bis zu 150.000 Euro aufkommt.  
Ist in der Versicherung ein möglicher Forderungsausfall abgedeckt? Falls ein Dritter Schaden an Ihrer Person oder Ihrem Eigentum verursacht und nicht dafür aufkommen kann, sind Sie mit der Forderungsausfall-Deckung abgesichert.   
Überprüfen Sie Ihren Privat-Haftpflichtversicherungstarif und laden Sie sich die Checkliste einfach runter!
Ihre Allianz Haft­pflicht zahlt, wenn …
  • Sie als Teil­nehmer:in im Straßen­verkehr (Fuß­gänger:in oder Rad­fahrer:in) Schäden verursachen.
  • eine andere Person Ihnen Schaden zufügt und nicht selbst dafür auf­kommen kann.
  • Sie im Rahmen einer privaten (nicht hoheit­lichen) ehren­amtlichen Tätig­keit oder un­ent­geltl­ichen Frei­willigen­arbeit (soziales Enga­gement) Schäden ver­ursachen.
  • Sie Ihren Schlüssel verlieren und eine neue Schließ­anlage ein­gebaut werden muss. Das gilt für privat und beruflich genutzte Schlüssel.
Ihre Allianz Haft­pflicht zahlt nicht, wenn …
  • Sie Schäden bei einer ge­werblichen oder be­ruflichen Tätig­keit ver­ursachen.
  • der Ver­sicherungs­fall vor­sätzlich her­bei­geführt wird.
  • Ihr Hund oder Pferd einen Schaden verursacht.
  • Sie den Schaden mit Ihrem Auto verursacht haben. Hierzu müssen Sie eine Kfz-Haftpflicht abschließen.
Beispiele für häufige Schäden
Häufige Fragen
Was möchten Sie zur privaten Haft­pflicht wissen?

Was kostet eine gute private Haftpflichtversicherung?

Bei der Allianz können Sie bereits für unter vier Euro im Monat eine private Haft­pflicht­versicherung online ab­schließen. Für einen geringen monatlichen Beitrag sichert Sie die Haft­pflicht bis in Millionen­höhe ab.

Tipp: Schließen Sie einen Tarif im Selbstbeteiligung ab, ist die private Haft­pflicht im Vergleich zu Tarifen ohne Selbst­behalt meist am günstigsten.

Wer und was ist in der Privat­haft­pflicht automatisch mitversichert?

Automatisch mit­versichert in der Privat-Haft­pflicht sind:

  • Zahme Haus­tiere, exotische Tiere und Blinden­hunde
  • Immobilien in Deutsch­land, wenn Sie diese selbst bewohnen
  • Klein­gärten
  • Flüssig­gastanks, Photo­voltaik- oder Erdwärme­anlagen
  • In der Familien­haftpflicht sind alle Familien­mitglieder mit­versichert

Besteht Versicherungs­schutz bei Gefällig­keits­behandlung?

Sie gehen bei­spiels­weise für Seniorinnen oder Senioren ein­kaufen, die wegen kör­perlicher Ein­schränkungen das Haus nicht ver­lassen können? Mit der Allianz Privat-Haft­pflicht­versicherung sind Sie im Rahmen der ge­setzlichen Haft­pflicht auch bei Schäden ab­gesichert, die Sie im Rahmen eines Gefällig­keits­verhältnisses ver­ur­sachen.

Helfen Sie Nachbar­:innen oder Freund­:innen bei der Kinder­be­treuung aus, sind Sie als Privat­person eben­falls ver­sichert. Die un­entgeltliche Be­treuung und Be­aufsichti­gung fremder Kinder oder Jugend­licher ist im Rahmen einer privaten Haft­pflicht­ver­sicherung ab­ge­deckt.

Darunter versteht man eine un­verbindliche, fremd­nützige Verabredung, die auf einem außer­rechtlichen Geltungs­grund wie Verwandtschaft, Freund­schaft, Kollegialität oder Nachbar­schaft beruht. Über­setzt: Sie tun jemandem aus Ihrem Um­feld einen Gefallen.

Kann ich die private Haft­pflicht­versicherung steuerlich absetzen?

Ja, denn die Ver­sicherungs­beiträge Ihrer Privat-Haft­pflicht zählen zu den so­ge­nannten Vor­sorge­aufwendungen. Sie können die Kosten der Haft­pflicht­versicherung als Sonder­aus­gaben in Ihrer  Steuer­erklärung geltend machen. Ihre Bei­träge tragen Sie in der An­lage Vor­sorge­aufwand Ihrer Ein­kommens­steuer­erklärung ein (auch bei ELSTER).

Brauche ich eine private Haft­pflicht zum Skifahren?

In Italien und Süd­tirol müssen seit dem 1. Januar 2022 alle Sportler­innen und Sportler beim Kauf eines Ski­passes nach­weisen, dass sie eine private Haft­pflicht­versicherung ab­ge­schlossen haben. Der ent­sprechende Nach­weis muss bei Be­darf der Pisten­polizei vor­gezeigt werden. Allianz Kunden und Kundinnen er­halten den Nach­weis bequem als PDF unter Meine Allianz oder in der App "Meine Allianz" im Ab­schnitt Meine Services zu ihrer Privat-Haft­pflicht­versicherung oder über die Service-Hotline 0800 41 00 105.

Sind Haustiere mitversichert?

Zahme Haus­tiere wie Katzen sind in der privaten Haft­pflicht­versicherung mit­versichert. Das gilt auch für gezähmte Klein­tiere wie Sing­vögel, Papageien, Hamster oder Meer­schweinchen. Für exotische Tiere wie Spinnen oder Skorpione, für Bienen oder für Blinden­hunde brauchen Sie ebenfalls keine gesonderte Haft­pflicht­versicherung.

Im Versicherungs­schutz der Privat-Haft­pflicht nicht ein­geschlossen sind Hunde (mit Aus­nahme von Blinden­führ­hunden) und Pferde. Wenn Ihr Hund oder Pferd Dritten einen Schaden zufügt und daraus Schadens­ersatz­ansprüche entstehen, schützt Sie die Hunde­haft­pflicht­versicherung oder Pferde­haft­pflicht­versicherung.

Bin ich auch als Besitzerin oder Besitzer von Immobilien versichert?

Ja. Inhaber und Inhaberinnen eines Ein- oder Zwei­familien­hauses oder einer Wohnung sind versichert, wenn sie selbst in der Immobilie wohnen. Auch Inhaber:innen eines Ferien- oder Wochenend­hauses oder eines Klein­gartens sind versichert. Voraus­setzung für den Schutz ist immer, dass sich die Immobilien in Deutsch­land befinden.

Sind Photovoltaik- oder Erdwärme­anlagen mitversichert?

Haben Sie eine Allianz Privat-Haft­pflicht­versicherung ab­geschlossen, erstreckt sich der Versicherungs­schutz auch auf Ihre Pflichten als Inhaber:in und Betreiber:in von Flüssig­gas­tanks, Photovoltaik- oder Erdwärme­anlagen.

Benötige ich als Student oder Studentin eine private Haft­pflicht­versicherung?

Eine private Haft­pflicht­versicherung ist für jeden sinn­voll – auch für Studierende. Prüfen Sie vorab, ob Sie bei Ihren Eltern mit­versichert sind oder mit­versichert werden können. Für den Fall, dass eine Mit­versicherung nicht möglich ist, gibt es private Haftpflichtversicherungen für Studierende.

Wird in der privaten Haftpflichtversicherung der Neuwert erstattet?

Anstelle des gesetzlich festgelegten Zeitwertes erfolgt bei der Allianz die Erstattung zum Neuwert des beschädigten Objekts in Rahmen der Neuwertentschädigung. Innerhalb der Komfort-Linie übernimmt die Allianz die Kosten für bis zu ein Jahr alte Artikel zum Neupreis, während in der Premium-Linie dies für bis zu zwei Jahre alte Artikel gilt.
Ergänzende Angebote

Rechts­schutz­versicherung

card-illustration
  • Das ist abgesichert: Absicherung bei Rechtsstreitigkeiten.
  • Und das ist das Allianz Highlight: Schutz vor hohen Anwaltsgebühren oder Gerichtskosten.

Hausrat­versicherung

card-illustration
  • Das ist abgesichert: Schutz für Ihr Hab und Gut.
  • Und das ist das Allianz Highlight: Zusatzschutz wählbar z. B. Fahrraddiebstahl und Extremwetterversicherung.

Hausrat-Haftpflicht-Kombi

card-illustration
  • Das ist abgesichert: Schutz für Ihr Hab und Gut sowie vor Schäden, die Sie einer anderen Person zufügen oder ihrem Eigentum beschädigen
  • Und das ist das Allianz Highlight: fünf Prozent sparen gegenüber Einzelabschluss
  • Leider haben wir gerade ein technisches Problem.
    Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut oder wählen Sie einen anderen Kontaktweg.
    Vielen Dank.