0800 7 246 741 Mo bis Fr 8 - 20 Uhr
Bauverscherungen: Eine junge Familie mit zweiKindern steht mit einem Bauplan in einem Rohbau
Abgesichert beim Hausbau

Bau­versicherungen: Schutz für Bau­herren

1 von 6
In der Bauphase
Auf Baustellen passieren schnell Unfälle. Auch während der Bauphase können Schäden an der Immobilie entstehen. Die wichtigsten Versicherungen für Bauherren im Überblick:
  • Bauherrenhaftpflichtversicherung: Leistet, wenn sich fremde Personen während Ihres Haus­baus verletzen oder deren Besitz beschädigt wird. Der Versicherer über­nimmt die Kosten, wenn Dritte Schadens­ersatz oder Schmerzens­geld von Ihnen fordern. Eine private Haft­pflicht­versicherung reicht während eines Neubau­projekts nicht aus.
  • Bauleistungsversicherung: Ersetzt Schäden an Ihrem Haus oder an Bau­materialien, die unter anderem durch Fehler beim Haus­bau oder Unwetter entstehen, inklusive un- oder außergewöhnliche Witterungseinflüsse und Naturgefahren aller Art (einschließlich höherer Gewalt). Auch wenn Diebstahl oder Vandalismus Ihr Bauprojekt gefährden, sind Sie abgesichert.
  • Bauhelfer-Unfallversicherung: Freunde und Verwandte helfen Ihnen unentgeltlich beim Hausbau? Melden Sie Ihre regel­mäßigen Bauhelfer bei der Bau­genossen­schaft an. Schließen Sie außerdem eine betrieb­liche Gruppen-Unfall­versicherung ab. Diese greift beispiels­weise, wenn einer Ihrer Helfer auf der Baustelle von einer Leiter fällt und dadurch dauerhafte Verletzungen davonträgt.
  • Glasversicherung: Sichert als Ergänzung Ihrer Bauleistungs­versicherung Schäden an Fenster­scheiben und Glas­bruch auf der Baustelle ab.
  • Feuerrohbauversicherung: Wenn Ihr Haus in der Bauphase abbrennt oder durch Explosion oder Blitz­einschlag beschädigt wird, leistet eine so genannte Feuer­rohbau­versicherung. Tipp: Bei der Allianz sind Schäden durch alle vereinbarte Gefahren wie Feuer und Blitzschlag, aber auch Leitungswasser und Rohrbruch, sowie Sturm und Hagel auch während der Bauphase in der Wohngebäudeversicherung inklusive.
  • Private Unfallversicherung: Nicht nur im Haushalt, beim Sport und bei der Arbeit kann schnell etwas passieren. Eine private Unfall­versicherung sichert Sie auch auf Ihrer Baustelle und bei privaten Handwerksprojekten ab.
  • Heizöltank-Haftpflichtversicherung: Bauherren, die eine Öl­heizung einbauen, haften für alle Schäden, die durch den Tank oder falsche Betankung entstehen. Läuft Öl aus und verseucht das Grund­wasser, übernimmt die Haft­pflicht Kosten für Reinigung, Entsorgung verseuchter Erde.
2 von 6
Rundum abgesichert
Ihre eigenen vier Wände sind eine bedeutende Investition – oft die finanziell größte, die Sie vorhaben. Um dem Wert Ihrer Investition zu erhalten, ist es wichtig, Ihr Haus richtig zu versichern. Ob Bau­herrenhaft­pflicht und Wohn­gebäude­versicherung bei Baubeginn, Glasschutz während der Bauphase oder Haus-Haftpflicht und Haus­rat­versicherung nach dem Einzug: Prüfen Sie, welcher Schutz sich für Sie lohnt.
Von der Planung bis zur Nutzung: Mit der Allianz an Ihrer Seite sind Sie in jeder Phase Ihres Bauvorhabens optimal abgesichert
Allianz Beratung - Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner
Rund um abgesichert
Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Sie möchten Ihr Bauvorhaben optimal absichern und haben Fragen dazu? Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.
3 von 6
Gut zu wissen: Zeitpunkt
Bauversicherungen benötigen Sie vor dem Baubeginn und ersten Spatenstich. Im besten Fall schließen Sie direkt nach Kauf des Grundstücks eine Versicherung ab. Mit dem Kauf und der Eintragung ins Grundbuch sind Sie für das Grundstück und alle Gefahren haftbar, die davon ausgehen.

Daher sollten Sie – wenn der Bau­beginn nicht genau geplant ist oder noch in der Zukunft liegt – eine Haus- und Grund­besitzer-Haftpflicht­versicherung für unbebaute Grund­stücke abschließen. Diese sichert Sie finanziell ab, wenn sich Personen auf Ihrem Grund­stück verletzen. Beispiels­weise, wenn Kinder auf einem morschen Baum spielen und herab­stürzen oder eine Person im Winter ausrutscht und sich dabei verletzt.

Übrigens: Unbebaute Grund­stücke bis 3.000 Quadrat­meter sichert die private Haftpflicht­versicherung der Allianz auto­matisch mit ab.

4 von 6
Für wen?
Finanzielle Absicherung ist für jeden Bauherren sinnvoll. Versicherungen für den Hausbau schützen Sie und Ihr Vermögen, wenn Ihnen, Ihrem Bauprojekt oder anderen Personen in der Bauphase etwas passiert.
Als Bauherr haften Sie für alle Schäden, die Dritten durch Ihr Bauprojekt entstehen. Verletzen sich andere Personen oder wird deren Besitz beschädigt, weil beispielsweise ein Gerüst umfällt, sind Sie dafür verantwortlich. Verzichten Sie auf eine Bauherren­haftpflicht­versicherung, kommen Sie für Behandlungen, Reha­maßnahmen und Schmerzens­geld­forderungen auf. Schadens­ersatz­forderungen gehen schnell in den Millionen­bereich und können nicht nur das Ende für Ihren Haus­bau bedeuten, sondern auch Ihren finanziellen Ruin.

Auch Bauversicherungen, die Ihr Haus absichern, sind wichtig. Brennt das Haus in der Bau­phase ab oder wird es durch ein Unwetter zerstört, haben Sie ohne passende Versicherung keinen Anspruch auf finanzielle Unter­stützung beim Wieder­aufbau. Sie zahlen den Schaden aus eigener Tasche. Oft endet damit der Traum vom Eigen­heim.

Wer den Hausbau über Banken finanziert, ist in der Regel verpflichtet, eine Feuer­rohbau­versicherung oder Wohn­gebäude­versicherung abzuschließen. Der Versicherungs­schutz ist oft Voraus­setzung für eine Baufinanzierung.

5 von 6
Gut zu wissen: Beitragshöhe
Wie teuer einzelne Bauversicherungen sind, lässt sich nicht pauschal beantworten. Faktoren wie Größe und Wert des Hauses sowie der Umfang der Leistungen beeinflussen die Höhe den Bauversicherung-Kosten.

Die Kosten für Bauleistungs- und Bauherren­haftpflicht richten sich nach der Höhe der Bau­summe. Das bedeutet: Je teurer Sie bauen, desto teurer wird die Versicherung.

Eine Feuerrohbauversicherung ist meist für eine bestimmt Zeit beitragsfrei, wenn Sie diese bereits vor Bau­beginn als Teil der Wohn­gebäude­versicherung abschließen. Die Kosten der Wohn­gebäude­versicherung richtet sich nach Größe und Wert Ihres Hauses.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Geben Sie uns ein Feedback
6 von 6
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Privat-Haftpflicht­versicherung der Allianz?
Ihr Ansprechpartner vor Ort
Kontaktieren Sie die Allianz Service-Hotline
Melden Sie sich bei dem Allianz Service
Schicken Sie uns Ihre Beratungs­anfrage – wir melden uns bei Ihnen.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Privat-Haftpflicht­versicherung.
  • Leider ist der Live-Chat momentan nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.