Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Verlängerung einer Bau­finanzierung

Prolongation

Die Beratung zu einer Baufinanzierung erfolgt ausschließlich durch ausgewiesene Experten für Baufinanzierung. Deshalb wird Ihre Agentur bei Bedarf einen Spezialisten der Allianz hinzuziehen.
  • Sie lesen einen allgemeinen Ratgeber zum Thema Prolongation. Die Allianz bietet nicht alle der hier genannten Produkte und Varianten an.
  • Neigt sich Ihre Baufinanzierung dem Ende der Zinsbindung entgegen, ist es Zeit sich Gedanken über eine Verlängerung oder Umschuldung zur Rückzahlung der Restschuld zu machen. Ein Vergleich zeigt die Vor- und Nachteile.
  • Bei einer Prolongation handelt es sich um die Verlängerung Ihrer Baufinanzierung bei Ihrem jetzigen Kreditgeber zu aktuellen Konditionen. 
  • Spätestens drei Monate vor Ablauf der Sollzinsbindung erhalten Sie bei bisher regelmäßiger Ratenzahlung in der Regel ein Angebot zur Verlängerung von Ihrem Kreditgeber.
1 von 5
Erklärung
Haben Sie eine Immobilie erworben und über einen Kredit finanziert, bleibt nach Ablauf der ersten Zinsbindung meist eine Restschuld. Um diese zu begleichen, können Sie einen Verlängerungsvertrag, auch Prolongation genannt, abschließen. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen, was eine Prolongation ist und auf was Sie dabei achten sollten.
Der Begriff Prolongation stammt ursprünglich vom lateinischen Wort „prolungare“ ab und bedeutet „verlängern“. Es handelt sich dabei um die Verlängerung einer bereits bestehenden Baufinanzierung bei Ihrer bisherigen Bank nach Ablauf der Zinsbindung zu den dann geltenden Konditionen. Dabei kann der bisherige Vertrag bestehen bleiben, nur die neuen Konditionen werden ergänzt oder es wird ein neuer Vertrag erstellt.
Nachrechnen lohnt sich
2 von 5
Prolongation im Einzelnen
Nach Ablauf der Zinsbindung Ihrer bisherigen Baufinanzierung ist die Prolongation eine komfortable Lösung zur weiteren Rückzahlung Ihres Darlehens an Ihr Kreditinstitut. Schnell und einfach können Sie so Ihren Kreditvertrag zu aktuellen Konditionen verlängern. Ein Alternative wäre eine Umschuldung zu einem anderen Anbieter, dies ist jedoch mit Aufwand und Kosten verbunden.
 
Ein bis eineinhalb Jahre, spätestens drei Monate vor Ablauf Ihrer Zinsbindung erhalten Sie Nachricht von Ihrem Kreditinstitut. Sie werden darüber informiert, ob eine Verlängerung Ihrer Immobilienfinanzierung möglich ist. Ein Prolongationsangebot ist unter anderem davon abhängig, ob Sie als Darlehensnehmer bisher pünktlich und regelmäßig Ihre Monatsraten bezahlten. Ist dies der Fall, können Sie gleichzeitig ein Angebot erhalten oder zunächst Ihren Finanzierungswunsch zurückmelden. Wird Ihnen keine Verlängerung angeboten, kann die Suche nach einer neuen Bank notwendig sein. Sind Sie mit dem Angebot nicht einverstanden, so können Sie sich nach einem anderen Kreditgeber umsehen und umschulden. 
Ein Prolongationsangebot ist ein neues Finanzierungsangebot, in dem die neue Zinsbindung und die Tilgungshöhe festgelegt wird. Die Rate berechnet sich dann zusätzlich aus dem aktuellen Sollzinssatz. Je länger die Zinsbindung, desto höher ist der Zinssatz. Überlegen Sie sich, ob Sie den Tilgungssatz erhöhen, denn die Kreditsumme ist jetzt kleiner. Je mehr Sie tilgen, desto schneller ist Ihr Kredit zurückgezahlt. Mit dem Ende der ersten Zinsbindung besteht die Möglichkeit einer Teilrückzahlung vor dem Start der nächsten Finanzierungsrunde. Damit reduzieren Sie die zu verlängernde Restschuld.
In der Regel setzt das Kreditinstitut eine Frist von 14 Tagen, innerhalb welcher Sie sich zurückmelden sollten. Nennen Sie Ihre Finanzierungswünsche oder nutzen Sie die manchmal bereits angebotenen Konditionen und schließen Sie den Verlängerungsvertrag ab. 
Durch eine Prolongation können Sie sich eine Umschuldung und den dadurch entstehenden Mehraufwand ersparen. Zudem kann sie sich bei geringer Restschuld lohnen. Denn: Beträgt die Höhe Ihrer Restschuld beispielsweise weniger als 100.000 Euro, kann sich die Suche nach einem neuen Darlehensgeber schwierig gestalten. Bei einem Betrag von zum Beispiel unter 50.000 Euro sind die wenigsten Banken zur Vergabe eines neuen Darlehens an einen neuen Kunden bereit. Durch eine Prolongation wird sichergestellt, dass Sie Ihre Restschuld mit geringst möglichem Aufwand begleichen können. 
3 von 5
Lohnens­wert oder nicht?
Eine Prolongation hat ihre Vor-und Nachteile. Da jeder Fall individuell ist, kann eine vorherige Analyse Ihrer Situation vor allem im Hinblick auf die restliche Finanzierungsdauer oder die Schuldenhöhe sinnvoll sein.
  • Ein wichtiger Vorteil besteht darin, dass Sie als Kreditnehmer ohne großen Aufwand die Finanzierung fortführen können. Lief bislang alles reibungslos und ohne Ausfälle bei der Ratenzahlung, wird Ihr Kreditinstitut Ihnen in der Regel ein Angebot zusenden. Es erfolgt eine Anpassung der Zinsen, der Tilgung und der Zinsbindung. Da bereits ein Teil Ihres Kredits abbezahlt wurde, ist eine höhere Tilgungsrate möglich, wodurch Sie Ihre Restschuld schneller begleichen können. Ihre Immobilie wird kein weiteres Mal geprüft, wodurch Kosten entfallen können.
  • Eine Prolongation kann auch Nachteile mit sich bringen. Oft bieten Kreditinstitute leicht höhere Zinsen an, als es bei einer Umschuldung der Fall wäre. Dementsprechend kann es lohnend sein, den Mehraufwand in Kauf zu nehmen und sich nach den Konditionen bei anderen Kreditinstituten zu erkundigen. Möchten Sie beispielsweise im Rahmen von Modernisierungsarbeiten Ihre Kreditsumme erhöhen, ist das meist nicht möglich. Sie können jedoch zusätzlich zu Ihrem Vertrag ein sog. Nachtragsdarlehen abschließen. Das ist eine neue Finanzierung über den von Ihnen gewünschten Betrag. Als Sicherheit dienen die durch die bisherige Rückzahlung freigewordenen Teile Ihrer eingetragenen Grundschuld. Das heißt Revalutierung.
4 von 5
Gut zu wissen
Sobald ein bestehender Kredit durch einen neuen ersetzt wird, wird dies als Anschlussfinanzierung bezeichnet. Dabei kann es sich entweder um eine Prolongation oder eine Umschuldung handeln. Eine Prolongation ist eine Anschlussfinanzierung bei Ihrem bisherigen Kreditinstitut, das Ihnen zum Ende der Zinsbindung in der Regel ein neues Angebot zur Baufinanzierung zuschickt. Möchten Sie dieses nicht annehmen und bevorzugen den Wechsel zu einem neuen Kreditgeber, wird dieser Vorgang als Umschuldung bezeichnet. Dabei wird Ihre Restschuld zu neuen Konditionen bis zum Ende der Laufzeit oder dem Ende der Zinsbindung bei einem anderen Kreditinstitut weitergeführt.
5 von 5
Annuitäten­darlehen, Forward-Darlehen und Voll­tilger­darlehen
Wie bei der Erstaufnahme eines Darlehens haben Sie auch bei der Prolongation mehrere Darlehensformen zur Auswahl. Zu den wichtigsten zählen das Annuitätendarlehen, das Forward-Darlehen und das Volltilgerdarlehen.
Das Annuitätendarlehen ist die klassische Form einer Finanzierung. Dabei zahlen Sie bis zum Ablauf der Zinsbindungsfrist gleiche Raten, die sich aus Zins und Tilgung zusammensetzen. Am Ende der Zinsbindung bleibt in der Regel eine Restschuld übrig.
Eine Sonderform stellt das Forward-Darlehen dar. Diese Finanzierungsart lohnt sich vor allem, wenn Sie sich ein aktuell niedriges Zinsniveau für die Zukunft sichern möchten. Dies ist bis zu drei und fünf Jahren vor Ablauf Ihrer Zinsbindung möglich. Mit einem Forward-Darlehen schließen Sie einen Darlehensvertrag ab, dessen Auszahlung nach Ablauf der Forwardzeit erfolgt. Ein Forward-Darlehen bieten Ihnen Zinssicherheit und kann als Annuitäten- oder Volltilgerdarlehen abgeschlossen werden. Letzteres ist besonders für eine Prolongation geeignet, weil der Zeitpunkt der vollständigen Rückzahlung damit feststeht und keine Restschuld bleibt.
Bei einem Volltilgerdarlehen handelt es sich um eine Form der Finanzierung, mit der Ihnen bis zur vollständigen Rückzahlung ein konstanter Zinssatz garantiert wird. Die Laufzeit entspricht exakt der Zinsbindung, wodurch eine Anschlussfinanzierung nicht notwendig ist. Durch die dementsprechend höhere Tilgungsrate bieten viele Kreditgeber einen Rabatt auf den Sollzins an.
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Allianz Anschlussfinanzierung?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Schnelle Hilfe im Allianz Forum "Allianz hilft"
Melden Sie sich bei dem Allianz Service
Schicken Sie uns Ihre Beratungsanfrage - wir melden uns bei Ihnen.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Zins
Berechnen Sie Ihren individuellen Zins für eine Anschlussfinanzierung.
+
  • Der Live-Chat steht Ihnen Mo-Fr von 8.00 - 20.00 Uhr zur Verfügung.

    Unseren Live-Chat können Sie leider nur dann nutzen, wenn Sie Cookies für Marketingzwecke akzeptiert haben. Ihre Einstellungen können Sie hier anpassen: https://www.allianz.de/datenschutz/cookies/