Sorglos in den Urlaub

Wohnwagen­versicherung

1 von 7
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Idealer Schutz für Camper
  • Die Wohnwagenversicherung ist eine Kfz-Versicherung, die speziell auf die Bedürfnisse von Campern zugeschnitten ist.
  • Obligatorische Basis ist die Kfz-Haftpflichtversicherung. Sie schützt Sie, wenn Sie anderen mit Ihrem Wohnwagen Schäden zufügen – zum Beispiel, wenn der Wohnwagen nicht an ein Zugfahrzeug angehängt ist.
  • Diesen Grundschutz können Sie freiwillig erweitern, zum Beispiel mit einer Teilkaskoversicherung, die unter anderem Schäden durch Unwetter und Diebstahl abdeckt. Rundumschutz auch bei selbst verschuldeten Unfällen und Vandalismus bietet eine Vollkasko.
  • Die Allianz Wohnwagenversicherung MeinWohnwagen lässt sich flexibel mit umfangreichen Zusatzleistungen ergänzen, zum Beispiel mit dem CamperInhaltsSchutz. Dieser Baustein versichert das Inventar Ihres Wohnwagens bis 10.000 Euro.
2 von 7
Gut zu wissen
Allianz - Illustration Info: Gut zu wissen

Kommt es während der Fahrt, also wenn der Wohnwagen an ein Zugfahrzeug angehängt ist, zu einem Unfall, reicht eine Kfz-Versicherung allein nicht. Bei einem Haftpflichtschaden durch ein "Gespann" teilen sich die Versicherungen beider Fahrzeuge den Schaden. Dabei kann der Geschädigte auch direkt an die Wohnwagenversicherung herantreten. Bei einem Kaskoschaden greift die Versicherung des Zugfahrzeugs nicht. Daher muss in diesem Fall auch für den Anhänger eine Teilkasko oder Vollkasko abgeschlossen sein.

Wenn der Wohnwagen nicht angehängt ist, zahlt die Wohnwagenversicherung auch bei Schäden, die Sie zum Beispiel beim Rangieren per Hand verursachen.

Allianz - Illustration Info: Gut zu wissen
3 von 7
Das passende Produkt für Sie
 
Allianz
MeinWohnwagen
KFZ-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG
KFZ-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG
Versicherungs­summe
Versicherungs­summe
100 Millionen Euro
Versicherungssumme bei Personenschäden
Versicherungssumme bei Personenschäden
15 Millionen Euro pro Person
Versicherungssumme bei Umweltschäden
Versicherungssumme bei Umweltschäden
5 Millionen Euro
TEILKASKO
TEILKASKO
Diebstahl, Entwendung
Diebstahl, Entwendung
Brand, Explosion
Brand, Explosion
Elementarereignisse (Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung und Schneelawinen)
Elementarereignisse (Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung und Schneelawinen)


optional Dachlawinen

Schäden durch Tierbiss
Schäden durch Tierbiss

optional mit Folgeschäden bis 3.000 Euro
Zusammenstoß mit Haarwild, Pferden, Rindern, Schafen und Ziegen
Zusammenstoß mit Haarwild, Pferden, Rindern, Schafen und Ziegen

optional für alle Tiere
Glasschäden
Glasschäden
Schlossaustausch nach Schlüsselverlust
Schlossaustausch nach Schlüsselverlust
Schäden nach Kurzschluss
Schäden nach Kurzschluss
Schäden bei der Benutzung von Fähren
Schäden bei der Benutzung von Fähren
Neupreisentschädigung bei Totalschaden oder Diebstahl
Neupreisentschädigung bei Totalschaden oder Diebstahl

bis zu 12 Monate
Kaufpreisentschädigung
Kaufpreisentschädigung

bis zu 12 Monate
Sinnvolle Ergänzungen zur Teilkaskoversicherung
Sinnvolle Ergänzungen zur Teilkaskoversicherung

TeilkaskoPlus

CamperInhaltsSchutz

VOLLKASKO
VOLLKASKO
Unfall, Vandalismus
Unfall, Vandalismus
Neu-/Kaufpreisentschädigung bei Totalschaden und Diebstahl
Neu-/Kaufpreisentschädigung bei Totalschaden und Diebstahl

bis zu 24 Monate
Wertverlust nach einem Unfall
Wertverlust nach einem Unfall
optional
Grob fahrlässige Handlungen
Grob fahrlässige Handlungen
Sinnvolle Ergänzungen zur Vollkaskoversicherung
Sinnvolle Ergänzungen zur Vollkaskoversicherung
TeilkaskoPlus
VollkaskoPlus
CamperInhaltsSchutz
Drei besondere Vorteile
Zusatzbausteine
Allianz - Wohnanhänger versichern: Paar im Campingwagen beim Kochen

AuslandSchadenSchutz

Sind Sie im Ausland unverschuldet an einem Verkehrsunfall beteiligt, reguliert die Allianz den Schaden so, als ob der ausländische Unfallgegner selbst bei der Allianz versichert wäre: nach deutschem Schadenersatzrecht und deutschen Standards, mit einer Deckungssumme von 100 Millionen Euro.

CamperInhaltsSchutz

Diese Ergänzung zur Teil- oder Vollkasko Ihrer Wohnwagenversicherung sichert Sie gegen Schäden ab, die an Gegenständen in Ihrem Wohnwagen entstehen. Dazu zählen bewegliches Inventar und persönliche Gegenstände, die üblicherweise in einem Wohnwagen mitgeführt werden: Campingmobiliar, Kleidung, Fotoausrüstung, Grill oder Haushaltsgeräte wie Fernseher oder Kaffeemaschine.

Ist das Vorzelt des Wohnwagens rundum verschlossen, ist das Inventar darin ebenfalls abgesichert. In diesem Fall gilt der Versicherungsschutz nur für die Campingmöbel, die Reiseküche, Kühlboxen, Stromerzeuger, Grill und Vorratsschränke.

Differenzkasko (GAP-Deckung)

Die GAP-Deckung ist eine zusätzliche Versicherungsleistung für geleaste oder kreditfinanzierte Wohnwagen. Bei Totalschaden oder Diebstahl erstattet die Allianz den Differenzbetrag zwischen dem Netto-Ablösewert (oder der Netto-Restkreditsumme) und dem Wiederbeschaffungswert.

TeilkaskoPlus

Dieser Zusatzbaustein erweitert die Leistungen des Kaskoschutzes um Schäden, die durch Dachlawinen sowie Zusammenstöße mit Tieren aller Art entstehen. Ebenfalls abgedeckt sind Folgeschäden nach Kurzschluss und Tierbiss bis 10.000 Euro – jedoch nicht, wenn die Schäden durch Haus- und Nutztiere entstanden sind.

VollkaskoPlus

Der Baustein enthält alle Leistungen der TeilkaskoPlus und übernimmt zusätzlich die Wertminderung durch einen Unfall oder eine böswillige Handlung. Bei Totalschaden oder Diebstahl erstattet die Allianz den Neupreis (bis 24 Monate nach Erstzulassung eines Neufahrzeugs) oder den Kaufpreis (in den ersten 24 Monaten nach Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs) Ihres Wohnwagens.

4 von 7
Einstufungskriterien

Die Kosten Ihrer Wohnwagenversicherung ergeben sich aus verschiedenen Faktoren. Je nach abgesicherter Leistung fallen Tarife zwischen 200 und 1.000 Euro pro Jahr an.

  • Ein Faktor zur Berechnung des Versicherungsbeitrags ist der Neuwert, also der Preis eines neuen Wohnwagens gleicher Art und Ausstattung, beziehungsweise der Zeitwert, den Ihr Wohnwagen vor dem Schaden bei einem Privatverkauf erzielt hätte: Je mehr ein Wohnwagen wert ist, desto teurer ist die Versicherung.
  • Auch das zulässige Gesamtgewicht eines Wohnwagens ist ein Kostenfaktor: Je schwerer das Fahrzeug beladen werden darf, desto höhere Beiträge fallen an.
  • Eine Selbstbeteiligung, wenn sich der Wohnwagenbesitzer also mit einem vereinbarten Betrag an der Schadensregulierung beteiligt, wirkt sich positiv auf die Prämie aus. Denn je höher der Eigenanteil ist, desto günstiger wird die Wohnwagenversicherung.
  • Sie haben Ihren Caravan mit einer Hagelschutzbeschichtung, zum Beispiel in Form von glasfaserverstärktem Kunststoff, ausgestattet? Auch dann zahlen Sie ein niedrigeren Versicherungsbeitrag.
  • Nicht zu vernachlässigen ist das Baujahr: Beim Berechnen des Versicherungstarifs spielt auch das Alter des mobilen Heims eine Rolle.
5 von 7
Schutz im Ausland
Allianz - Illustration Info: Gut zu wissen

Allianz MeinWohnwagen kommt für Schäden auf, die innerhalb der geografischen Grenzen Europas wie etwa Italien, Schweiz oder Österreich entstehen. Auch in außereuropäischen Ländern, die wie beispielsweise Malta und Zypern zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören, gilt die Wohnwagenversicherung.

Wenn Sie eine sogenannte Grüne Karte haben, übernimmt Ihre Wohnwagenversicherung auch Schadensfälle in allen nicht europäischen Ländern, die in dieser internationalen Versicherungsbescheinigung aufgeführt sind. Dazu zählen etwa Israel, Marokko, Tunesien sowie die außereuropäischen Teile der Türkei und von Portugal (Madeira-Inseln).

Allianz - Illustration Info: Gut zu wissen
6 von 7
Klarheit im Schadensfall
  • … Sie beim Rangieren auf dem Campingplatz ein anderes Fahrzeug beschädigen.
  • … während eines heftigen Hagelschauers ein Fenster Ihres Wohnwagens zerbricht. Glasbruch ist in der Kaskoversicherung für Wohnwagen inbegriffen.
  • … Sie von einer Wanderung zurückkehren und feststellen, dass Unbekannte einen erheblichen Schaden sowohl außen am Wohnwagen als auch innen angerichtet haben. Die Vollkasko kommt für Beschädigungen durch Vandalismus auf.
  • … Ihnen die Schlüssel Ihres Wohnwagens gestohlen werden. Ihre Allianz ersetzt bis zu 1.000 Euro auch die Kosten, die Ihnen durch den Austausch von Türschlössern oder die Umcodierung entstehen.
  • … Sie Ihren Wohnwagen vorsätzlich beschädigt haben.
  • … Sie einen Unfall unter Einfluss von Drogen oder Alkohol gebaut haben.
  • … ein Reifen Ihres Wohnwagens platzt. Reifenschäden sind nicht versichert.
  • … Ihr Wohnwagen innerhalb eines Monats nach Verlust wiedergefunden wird. Wurde er im Zuge des Verlusts beschädigt, übernimmt die Allianz die Kosten für die Reparatur.
Allianz - Illustration Info: Gut zu wissen
Gut zu wissen
Allianz - Illustration Info: Gut zu wissen

Kurzer Städtetrip am Wochenende, zu Verwandten oder mehrwöchige Reise durch Europa: Immer mehr Menschen entscheiden sich als Unterkunft während ihrer Auszeit vom Alltag für Wohnwagen oder Wohnmobil. Ferienwohnungen auf Rädern sind teuer in der Anschaffung, weshalb Vermieter regen Zulauf erfahren.

Wenn Sie sich ebenfalls fürs Mieten eines Wohnwagens oder Wohnmobils entscheiden, sollten Sie unbedingt auf ausreichenden Versicherungsschutz achten. Nur wenn die rollenden Unterkünfte entsprechend versichert sind, bleiben Ihnen im Schadensfall Probleme erspart. Gewerbliche Vermieter listen das im Mietverhältnis inkludierte Versicherungspaket normalerweise im Mietvertrag auf.

Wenn nicht, unbedingt nachhaken und sich die Leistungen schriftlich geben lassen. Haftpflicht und Vollkasko-Versicherung sind im Mietpreis enthalten. Mieten Sie von einer Privatperson, sind Sie nicht abgesichert. Es sei denn, der Wohnwagen ist als "Selbstfahrer-Vermietfahrzeug" zugelassen. Dann greifen auch Haftpflicht- und Kaskoversicherungen des Fahrzeugeigentümers.

Häufige Fragen
  • Wo kann ich die Wohnwagenversicherung Allianz MeinWohnwagen abschließen?

    Eine persönliche Beratung über Versicherungsbedingungen und individuelle Anpassung Ihres Versicherungsschutzes bekommen Sie bei Ihrer Allianz Agentur vor Ort.
  • Wie hoch sollte die Deckungssumme der Wohnwagenversicherung sein?

    Achten Sie unbedingt auf hohe Deckungssummen beim Abschluss Ihrer Wohnwagenversicherung. Ist die Deckungssumme zu niedrig, bleiben Sie auf der Differenz zwischen Schadenhöhe und übernommener Versicherungssumme sitzen. Der zu zahlende Betrag kann je nach Schaden sehr hoch ausfallen.

    Der Gesetzgeber schreibt eine Deckung in Höhe von 1,12 Millionen Euro bei Sach-, 7,5 Millionen Euro bei Personen- und 50.000 Euro bei Vermögensschäden vor. Empfehlenswert ist eine Versicherungssumme von 100 Millionen Euro bei Sach- oder Vermögensschäden und zwischen acht und 15 Millionen Euro pro geschädigter Person.

  • Welche Unterlagen brauche ich zur Zulassung meines Wohnwagens?

    Sie brauchen dafür Ihren Ausweis, die Fahrzeugpapiere des Wohnwagens und die elektronische Versicherungsbestätigung, kurz eVB-Nummer. Um die eVB anzufordern, schicken Sie einfach eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten sowie Ihrer Versicherungsnummer an den Allianz Kundenservice. Falls es sich um eine Ummeldung handelt, brauchen Sie für die Zulassung auch eine TÜV-Bescheinigung und das Kennzeichen.
  • Muss ich für meinen Wohnwagen auch einen Schutzbrief für Pannen- und Unfallhilfe abschließen?

    Wenn Sie bei der Allianz für das Zugfahrzeug eine Kfz-Versicherung mit dem Zusatzbaustein Premium Schutzbrief abgeschlossen haben, ist Ihr Wohnwagenanhänger automatisch mitversichert.
  • Muss ein Wohnwagen eine Haftpflichtversicherung haben?

    Ja, Campingurlauber müssen für ihren Wohnwagen eine Haftpflichtversicherung abschließen. Das ist für die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr gesetzlich vorgeschrieben. Ausnahme: Das Ferienheim auf Rädern steht auf einem Privatgrundstück und wird nur dort genutzt. Dann ist der Abschluss einer Haftpflicht nicht nötig. Wer allerdings mit seiner mobilen Ferienwohnung die Welt entdecken möchte, kommt um die Haftpflichtversicherung nicht herum. Bei einem selbstverschuldeten Unfall übernimmt die Haftpflicht Schäden, die Sie einem Dritten mit Ihrem Wohnwagen zufügen.

    Dazu zählen Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Die Schadenssumme teilen sich Wohnwagen- und Zugfahrzeugversicherung. Ratsam ist für Weltenbummler der zusätzliche Abschluss einer Teil- oder Vollkaskoversicherung. Damit sind Schäden am eigenen Wohnwagen abgesichert.

  • Ist es als Dauercamper möglich, eine Wohnwagenversicherung abzuschließen?

    Nein. Dauercamper melden in der Regel ihren Wohnwagen ab, solange er auf dem Stellplatz steht. Für den abgemeldeten Zeitraum ist es nicht möglich, eine Wohnwagenversicherung abzuschließen. Hier hilft eine Campingversicherung. Sie ist die einzige Möglichkeit, sich abzusichern. Sie schützt Eigentum und leistet u.a. bei Schäden durch Schneedruck oder Leitungswasser.
  • Wann leistet der CamperInhaltsSchutz?

    Damit die Inhaltsversicherung leistet, müssen die Gegenstände im Wohnwagen unter Verschluss aufbewahrt werden. Erstattet wird der Neuwert bis zu einer Höhe von 10.000 Euro je Schadenfall.

    Das gilt übrigens auch bei Schäden durch Leitungswasser – beispielsweise wenn aus den Zu- oder Ableitungsrohren der Wasserversorgung oder den daran angeschlossenen Einrichtungen Leitungswasser austritt. Oder weil die Rohre undicht oder schadhaft sind.

    Nicht versichert sind Lebens- und Genussmittel, Bargeld, Fahrzeuge und Boote, Sportgeräte, Mobiltelefone und Gegenstände, die ausschließlich zur Ausführung eines Gewerbes genutzt werden.

  • Ist der CamperInhaltsSchutz auch für Dauercamper abschließbar?

    Nein. Für Dauercamper hat die Allianz eine spezielle Campingversicherung. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihre Allianz Agentur vor Ort.
  • Kann ich die Wohnwagenversicherung von der Steuer absetzen?

    Die Kfz-Haftpflicht für Ihren Wohnwagen können Sie als Vorsorgeaufwendung in der Steuererklärung geltend machen. Für Vorsorgeaufwendungen gibt es allerdings eine jährliche Obergrenze. Bei Selbstständigen beträgt sie 2.800 Euro, bei Angestellten 1.900 Euro.
  • Habe ich Vorteile, wenn ich meine Wohnwagenversicherung abmelde?

    Viele Campingfans machen mit ihrem Wohnwagen nur ein oder zweimal im Jahr Urlaub. Für sie kann es sich lohnen, ihre fahrbare Ferienwohnung während der Pausen abzumelden. Die Allianz Wohnwagenversicherung läuft zwar weiter. Dafür sparen sich Camper die Steuer.
7 von 7
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Schnelle Hilfe im Allianz Forum "Allianz hilft"
"Allianz hilft" Forum
Unsere Experten versprechen schnelle Hilfe in unserem Forum.
Allianz Service jetzt kontaktieren
Allianz Service
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.