Das kostet die Kompaktklasse aus Wolfsburg

VW Golf 3 Versicherung

Jetzt berechnen
1 von 10
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Die dritte Generation des beliebten Klassikers
  • Der Golf 3 wurde mit verschiedenen Karosserie- und Antriebsvarianten gebaut. Je nach Ausstattung Ihres Autos variiert auch Ihr Versicherungsbeitrag.
  • Die sportlichen Varianten des Golf 3 werden im Vergleich zu anderen Modellen in etwas höhere Typklassen eingestuft.
  • Insgesamt finden sich alle Golf-3-Modelle in niedrigen bis mittleren Typklassen.
2 von 10
Allianz - VW Golf Versicherung
Der VW Golf 3
Allianz - VW Golf Versicherung

Die dritte Generation des VW Golf lief zwischen 1991 und 1997 vom Band und basiert technisch größtenteils auf den Vorgängerfahrzeugen der zweiten Generation. Neuerungen gab es im Golf 3 aber vor allem in puncto Sicherheit. So verfügte die Wolfsburger Kompaktklasse erstmals über Front-Airbags. Der Golf 3 wurde sowohl mit Benzin- als auch mit Dieselmotoren angeboten.

Außerdem kam er als Kompaktklasse-Modell mit Schrägheck, als Kombi (Variant) und als Cabrio auf den Markt. In der Versicherung liegt der Golf 3 auf einem preisgünstigen bis durchschnittlichen Kostenniveau.

3 von 10
So unterscheiden sich die beiden Kfz-Tarifkriterien
Allianz - Icon Information

Je nachdem, an welchem Ort Sie Ihren VW Golf 3 zulassen, hat dies Einfluss auf Ihren Kfz-Versicherungsbeitrag. Dieses Tarifkriterium nennt sich Regionalklasse. Kommt es in einer Region häufig zu Versicherungsschäden wie Unfällen oder Diebstählen, werden Fahrzeuge in eine hohe Regionalklasse eingestuft. Dies hat auch einen hohen Versicherungsbeitrag zur Folge.

Die Typklasse hingegen basiert auf der Unfall- und Schadenbilanz der einzelnen Automodelle. Sie stuft Modelle, die in der Vergangenheit häufiger in Unfälle verwickelt waren, in höhere Typklassen ein, wodurch auch die Versicherungsprämie steigt. Sowohl Typ- als auch Regionalklasse werden jährlich neu berechnet.

Allianz - Icon Information
4 von 10
Teilkasko, Vollkasko und Haftpflicht

Die Golf 3 Cabriolet Versicherung

Das Cabriolet der dritten Golf-Generation wurde von 1993 bis 1998 produziert. Die Benziner verfügen über 75 bis 116 PS und sind serienmäßig mit ABS ausgestattet. In der Vollkasko- und in der Haftpflichtversicherung liegen sie dank niedriger Typklassen auf einem kostengünstigen Niveau, während die Teilkaskoversicherung mit den Typklassen 15 bis 17 im mittleren Bereich liegt. Ein wenig anders sieht es bei den Modellen mit Dieselantrieb aus. Dieses Golf 3 Cabriolet ist in der Versicherung mit den Typklassen 14, 18 und 14 geringfügig teurer.

Wischen um mehr anzuzeigen

Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
13 15-17 11
5 von 10
Der leistungsstärkste Golf der dritten Baureihe kam in zwei Ausführungen auf den Markt: als 174 PS-Modell mit 2,8-Liter-Hubraum und als Allrad-Variante mit 2,9-Liter-Hubraum. In der Versicherung wird der Golf 3 VR6 in der Teilkasko- und Vollkaskoversicherung höher als andere Golf 3-Modelle eingestuft, liegt insgesamt aber mit den Typklassen 17 und 22 im Mittelfeld.

Wischen um mehr anzuzeigen

Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
15 22 17
6 von 10
Der Golf 3 mit Dieselmotor wurde zunächst mit 90 PS, ab 1996 in der überarbeiteten Version mit 110 PS und vollelektronischer Motorsteuerung angeboten. Insbesondere in der Vollkaskoversicherung kann der Golf 3 TDI mit niedrigen Typklassen überzeugen. Während sich der Vollkaskoschutz im Mittelfeld einreiht, ist die Haftpflichtversicherung mit Typklassen 19 und 20 vergleichsweise teuer.

Wischen um mehr anzuzeigen

Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
19-20 14-19 10-13
7 von 10
Mit dem Start der dritten Golf-Baureihe kam 1991 auch der Golf 3 GTI auf den Markt. Die Modellreihe beinhaltet Fahrzeuge mit PS-Leistungen von 116 bis 150 PS sowie Sondermodelle mit zahlreichen Extras und Sportfahrwerk. Während Haftpflicht- und Teilkaskoversicherung für den Golf 3 GTI preislich im Mittelfeld liegen, ist die Vollkaskoversicherung mit der Typklasse 11 besonders günstig.

Wischen um mehr anzuzeigen

Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
15 17 11
8 von 10
Als großer Konkurrent zum VR6 lief der sportliche Golf 3 mit 150 PS und 16-Ventil-Motor vom Band. Denn trotz geringerem Verbrauch ist das Modell vergleichsweise leistungsstark. Während Sie in der Haftpflicht- und Teilkaskoversicherung für den Golf 3 16V mit durchschnittlichen Kosten rechnen sollten, können Sie bereits eine sehr günstige Vollkaskoversicherung in Anspruch nehmen.

Wischen um mehr anzuzeigen

Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
15 17 11
9 von 10
Allianz - VW Golf 3 Versicherung berechnen
Alle Versicherungs-Faktoren im Blick
Allianz - VW Golf 3 Versicherung berechnen

Bei der Einstufung in Typklassen zeigen sich unter den verschiedenen Golf-3-Modellen größtenteils nur geringfügige Unterschiede. Eine Ausnahme stellt der sportliche VR6 dar, der in der Teilkaskoversicherung höher eingestuft wird. Die Golf 3 Versicherung für den VR6 fällt entsprechend höher aus.

Neben der Typ- und Regionalklasse bestimmen weitere Faktoren die Höhe Ihres Versicherungsbeitrags – beispielsweise Ihr Alter. Ebenso wirkt es sich positiv aus, wenn Sie bereits viele Jahre unfallfrei unterwegs sind. Dann werden Sie in eine hohe Schadenfreiheitsklasse eingestuft und erhalten einen Rabatt in der Kfz-Versicherung. Wie hoch Ihre ganz persönliche Prämie ist, können Sie mit unserem Beitragsrechner ermitteln.

10 von 10
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Kontaktieren Sie die Allianz
Allianz Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Kfz-Versicherung.
Wir sind für Sie da!
Hier finden Sie immer die wichtigsten Kontakt-Angebote und nützliche Service-Links.
+
  • Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

      Warte auf Daten ...  
  • Für Sie erreichbar:
    Mo bis So 8:00 - 22:00 Uhr