Die elektronische Versicherungsbestätigung

eVB-Nummer

Kurz erklärt in 30 Sekunden
Bescheinigung über Versicherungsschutz
  • Wer sein Kfz ummelden oder anmelden möchte, benötigt eine eVB-Nummer, die elektronische Versicherungsbestätigung. Mit dieser siebenstelligen Kombination aus Zahlen und Buchstaben bescheinigt Ihre Versicherung, dass für Ihr Auto ein Kfz-Haftpflicht-Schutz besteht. Sie übermittelt die eVB an eine zentrale Datenbank.
  • Ihre Zulassungsstelle vor Ort hat Zugriff auf diese Datenbank und kann die eVB-Nummer dort abrufen. Als Nachweis über eine bestehende Kfz-Haftpflichtversicherung nennen Sie bei der Zulassungsbehörde nur noch die eVB-Nummer.
  • Die eVB-Nummer hieß früher Deckungskarte oder Doppelkarte und enthält die wichtigsten Angaben zu Ihrem Fahrzeug und Ihnen als Versicherungsnehmer.
eVB anwenden

Die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) ist Voraussetzung für die Zulassung oder Ummeldung eines Pkw und wird seit 2008 elektronisch über die eVB-Nummer - eine siebenstellige Kombination aus Zahlen und Buchstaben - übermittelt. Damit hat die Kfz-Versicherung bestätigt, dass für das Auto ein Kfz-Haftpflicht-Schutz besteht. 

Wer vor 2008 schon mal ein Auto zugelassen hat, dem dürfte die sogenannte Doppelkarte oder Deckungskarte noch ein Begriff sein. Bei der Anmeldung musste die Deckungs­karte vorgelegt werden. Einen Teil davon hat die Zulassungsstelle behalten, der andere wurde an die Versicherung zurückgeschickt. Diesen bürokratischen Aufwand hat man inzwischen abgeschafft.

Anstelle der Versicherungsdoppelkarte enthält die eVB-Nummer die wichtigsten Angaben über Fahrzeug und Versicherungsnehmer. Alle Zulassungsstellen haben Zugriff auf diese Datenbank und können die eVB-Nummer jederzeit online abrufen.

Hinweis: In manchen Dokumenten finden Sie die eVB-Nummer übrigens auch unter der Bezeichnung VBÜ (kurz für "Versicherungsbestätigung für die Übermittlung").

Gut zu wissen
Allianz - Info: Illustration Gut zu wissen
Die elektronische Versicherungsbestätigung gilt nur drei Monate. Danach können Sie das Dokument nicht mehr verwenden. Die eVB-Nummer dient für Privatpersonen nur dem einmaligen Gebrauch. Nach der Anmeldung des Fahrzeuges bei der Zulassungsstelle benötigen Sie die Nummer nicht mehr. Sie ist dann verbraucht, wie eine benutzte Fahrkarte.
Allianz - Info: Illustration Gut zu wissen
Auto an- und ummelden

Bei einem Fahrzeugwechsel benötigen Sie eine eVB, um Ihr neues Kfz bei der Zulassungsstelle anmelden zu können. Wollen Sie Ihr Auto ummelden, brauchen Sie ebenfalls eine neue eVB-Nummer, da die Gültigkeit einer eVB-Nummer mit der erfolgten Zulassung automatisch verfällt. So gehen vor:

Neues Auto: Wie kann ich die eVB-Nummer beantragen?

Verwenden Sie dazu einfach den Antragsdialog in unserem Kfz-Online-Rechner. Direkt nach der Bestätigung des Antrags können Sie diesen mitsamt der eVB online unter  Meine Allianz ausdrucken – schnell und ganz bequem. Gerne können Sie sich Ihre eVB-Nummer auch persönlich in Ihrer  Allianz Agentur geben lassen.

Auto ummelden: Wo finde ich die eVB-Nummer?

Wenn Sie Ihre Kfz-Versicherung bei der Allianz haben, kontaktieren Sie uns einfach online in "Meine Allianz". Wir lassen Ihnen danach Ihre neue eVB sofort zukommen. Für die Ummeldung Ihres Kfz müssen Sie keinen auf­wändigen Antrag stellen und in diesem Fall Ihre Daten auch nicht erneut in unserem Angebotsrechner eingeben.

Die passende Versicherung
Optimal abgesichert mit der Allianz Kfz-Versicherung
Häufige Fragen
  • Wie bekomme ich die eVB-Nummer, wenn ich mit meiner Autoversicherung zur Allianz wechseln möchte?

    Das ist ganz einfach: Wenn Sie mit Ihrer Kfz-Versicherung zur Allianz wechseln möchten, versenden wir Ihre eVB direkt an die Zulassungsstelle, nachdem Sie Ihre Daten in den Allianz-Tarifrechner eingegeben und uns Ihren Antrag geschickt haben.
  • Was muss ich beachten, wenn ich ein stillgelegtes Fahrzeug wieder zulassen möchte?

    Im Fall der Wiederzulassung, beispielsweise nach einer Stilllegung, benötigen Sie eine neue elektronische Versicherungsbestätigung, um das Fahrzeug bei der Zulassungsstelle anmelden zu können. Wenn Sie eine neue eVB für eine Wiederzulassung brauchen, teilen Sie uns einfach das voraussichtliche Wiederzulassungsdatum im Hilfe- und Kontakt-Center oder in Meine Allianz mit.
  • Was kann ich tun, wenn es Probleme mit der eVB bei der Zulassungsstelle gibt?

    Weil die Zulassungsbehörden die vom Versicherer übermittelten Daten nicht verändern dürfen, ist es wichtig, dass Sie die korrekten Halter- bzw. Versicherungsnehmerdaten in Ihrem Antrag angeben, so wie sie im Personalausweis enthalten sind. Achten Sie dabei besonders darauf, falls Sie mehrere Vornamen haben: Ihr Rufname allein genügt zur Zulassung nicht. Sollte der Mitarbeiter der Zulassungsbehörde eine eVB-Nummer trotzdem wegen abweichender Daten nicht akzeptieren, können Sie sich telefonisch eine neue eVB-Nummer ausstellen lassen. Die Telefonnummer unserer eVB-Hotline ist auf der eVB aufgedruckt. Die korrigierten Daten werden dann unverzüglich an die Zulassungsbehörde übermittelt.
  • Benötige ich die eVB-Nummer auch für die Zulassung eines Motorrads?

    Ja, für Motorräder gilt dasselbe wie für Autos. Wenn Sie eine Motorradversicherung  bei der Allianz abschließen, erhalten Sie die eVB-Nummer unkompliziert zusammen mit Ihrer Antragsbestätigung.
  • Wie erhalte ich eine eVB-Nummer für ein Kurzzeitkennzeichen?

    Kontaktieren Sie dazu Ihren persönlichen Allianz Berater vor Ort. Die Aushändigung der eVB-Nummer erfolgt unkompliziert gegen Zahlung eines einmaligen Betrags. Das Kurzzeitkennzeichen ist dann fünf Tage lang gültig.
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Kontaktieren Sie die Allianz
Allianz Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Kfz-Versicherung.