Das kostet der coole Franzose

Citroën C3 Versicherung

Jetzt berechnen
1 von 9
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Trendsetter mit Wiedererkennungswert
  • Der Citroën C3 rollt aktuell in dritter Generation vom Band. Er ist ausschließlich als Benziner erhältlich.
  • Insgesamt finden sich alle Citroën-C3-Modelle in niedrigen bis mittleren Typklassen. Damit bleiben auch die Versicherungsbeiträge auf moderatem Niveau.
  • Die Modelle C3 PureTech 68, C3 PureTech 82, C3 Aircross PureTech 82 und C3 Aircross PureTech 110 Stop&Start haben die im Vergleich niedrigste Typklasse der Haftpflichtversicherung in dieser Baureihe mit Klasse 14.
2 von 9
Daten zum Modell
Allianz - Citroën C3 Versicherung: Illustration von drei Autos

Der Citroën C3 gehört zu den Kleinwagen, die durch Wendigkeit und kompaktere Maße besonders in der Stadt von Vorteil sind. Eingeführt wurde der C3 als Nachfolger des Citroën Saxo. Die Baureihe gibt es in verschiedenen Karosserievarianten: So stehen die Modelle als SUV und Schrägheck zur Verfügung.

Seit 2017 ist die dritte Generation des Stadtflitzers auf dem Markt. Im Gegensatz zum Vorgänger ist die dritte Auflage des C3 fünf Zentimeter länger, zwei Zentimeter breiter und vier Zentimeter flacher. Mit welchen Kosten Sie bei der Kfz-Versicherung für den Citroën C3 rechnen müssen, hängt vom jeweiligen Modelltyp ab.

3 von 9
Allianz - Rechner-Icon
Top 4-Faktoren
Allianz - Rechner-Icon

Wie hoch die Kfz-Versicherung für Ihren Citroën C3 ausfällt, hängt von diesen Kriterien ab:
 

  1. Typklasse: Einmal im Jahr werden alle Autos in Typklassen  eingestuft, immer nach der aktuellsten Schaden- und Unfallbilanz. Die Fahrzeugmodelle, die besonders oft in Unfälle verwickelt waren, landen in den höheren Typklassen. Je niedriger, desto günstiger ist der Beitrag für die Kfz-Versicherung. 
  2. Regionalklasse: Neben der Typklasse Ihres Citroën C3 ist die  Regionalklasse  ein weiterer Kostenfaktor. Sie berechnet sich nach dem Ort, an dem Sie Ihr Auto zulassen. Wohnen Sie in einem Gebiet, in dem viele Kfz-Schäden entstehen, zahlen Sie mehr als in einer Region mit weniger Unfällen. Die Regionalklasse Ihres Zulassungsbezirks wird auch jährlich neu bestimmt. 
  3. Schadenfreiheitsklasse: Je höher sie ausfällt, desto besser. Schließlich gibt die Schadenfreiheitsklasse  Auskunft darüber, wie viele Jahre der Versicherte unfallfrei gefahren ist. Kein Unfall heißt: niedrigerer Versicherungsbeitrag.
  4. Individuelle, sogenannte "weiche" Faktoren: Neben Typ-, Regional- und Schadenfreiheitsklasse sind weitere Kriterien für die Beitragshöhe der Citroën C3 Kfz-Versicherung entscheidend. Dazu zählen: Anzahl der Fahrer, Garage, jährliche Fahrleistung, Alter des Fahrers, Werkstattbindung  und Höhe der Selbstbeteiligung
4 von 9
Die passende Versicherung
Allianz - Kfz-Versicherung: Siegel "Preis-Leistungs-Verhältnis" von Focus Money

Auf eine Versicherung müssen Sie sich im Schadensfall verlassen können. Bei der Allianz werden 99 Prozent aller Kaskoschäden innerhalb von fünf Tagen reguliertSchäden sind bis zu 100 Millionen Euro versichert, Personenschäden bis zu 15 Millionen. Damit ist die versicherte Summe weit höher als vom Gesetzgeber europaweit als Mindestversicherungs­summe vorgeschrieben.

Kostenfallen durch versteckte Passagen im Vertrag müssen Sie nicht fürchten. Erst kürzlich bescheinigten die Finanzexperten von Focus Money der Kfz-Versicherung der Allianz das fairste Preis-Leistungs-Verhältnis (Ausgabe 11/2020) und vergaben dafür die Note "Sehr gut".

Allianz - Kfz-Versicherung: Siegel "Preis-Leistungs-Verhältnis" von Focus Money
5 von 9
Teilkasko, Vollkasko und Haftpflicht
Die Typklasse hat wesentlichen Einfluss auf die Beitragshöhe der Kfz-Versicherung. Sie spiegelt die Unfallhäufigkeit des jeweiligen Autotyps wieder. Je höher die Typklasse ist, desto höher fällt der Tarif für Ihren Autoschutz aus. Hier sehen Sie Typklasseneinstufungen der Haftpflicht, Teil- und Vollkaskoversicherung diverser Citroën-C3-Modelle.

Citroën C3 PureTech 110 Stop&Start Versicherung

Der Citroën C3 PureTech 110 Stop&Start beherbergt einen Ottomotor mit 110 PS unter seiner Haube. Mit dieser Leistung zählt das Modell trotz des geringeren Hubraums (1.199 ccm) zu den stärkeren innerhalb der Citroën-C3-Baureihe. 

Es gibt ihn in den Modellvarianten Feel EAT6 und Feel. Um Umweltzonen muss der Kleinwagen keinen Bogen machen. Abhängig vom Modell landete der kleine Franzose in den Schadstoffklassen Euro 6d-TEMP (WLTP), Euro 6b (NEFZ) oder Euro 6d (WLTP).

Beiträge der Kfz-Versicherung des Citroën C3 PureTech 110 Stop&Start bewegen sich seit Jahren konstant auf mittlerem Kostenniveau. In Haftpflicht und Vollkasko gab es mit Typklasse 15 bzw. Typklasse 17 keine Veränderung gegenüber dem Vorjahr. Dafür verbesserte sich das Fahrzeug beim Teilkaskoschutz um eine Klasse auf Typklasse 19.

Wischen um mehr anzuzeigen

Modell HSN/TSN
PS/kw
Hubraum (in ccm)
Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
3001/ASW 110/81 1.199 15 19 17

Citroën C3 PureTech 82 Versicherung

Herzstück der Citroën-C3-PureTech-82-Varianten Feel, Elle, Live, Shine und Origins ist ein Ottomotor mit 83 PS. Die überschaubare Motorleistung wirkt sich positiv auf den Kraftstoffverbrauch aus. Laut Herstellerangaben beläuft sich dieser auf 4,4 Liter pro hundert Kilometer. Dies entspricht einem im Modellvergleich niedrigen Niveau.

Auf ähnlich niedrigem Niveau sind die Typklassen des Fahrzeugs eingestuft. Die Haftpflichtversicherung bietet mit Typklasse 14 von Beginn an günstige Versicherungstarife. Beiträge für Teilkasko- und Vollkaskoschutz sind angesichts niedriger Einstufung in die mittleren Typklassen 16 und 17 ebenfalls kostensparend. Was auffällt: Beide Kaskoversicherungen verbesserten sich im Vergleich zum Vorjahr jeweils um zwei Klassen.

Wischen um mehr anzuzeigen

Modell HSN/TSN
PS/kw
Hubraum (in ccm)
Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
3001/AZA 83/61 1.199 14 16 17

Citroën C3 PureTech 68 Versicherung

Den Citroën C3 PureTech 68 gibt es in den Varianten Feel und Live. Wie die Modellbezeichnung verrät, entfaltet der Ottomotor 68 Pferdestärken. Übersichtlich wie die Motorleistung fällt auch der Hubraum mit 1.199 ccm aus. Und das, obwohl die Ingenieure dem Wagen im Gegensatz zum Vorläufermodell 200 ccm mehr Hubraumvolumen spendierten.

Auch in Punkto Sicherheit haben die französischen Techniker nachgelegt. Serienmäßig verbauten sie Spurhalte-Assistent und Verkehrszeichenerkennung, die eine Kamera im Innenspiegel steuert.

Beiträge für Haftpflicht, Teilkasko- und Vollkaskoversicherung fallen durchwegs günstig bis moderat aus. Das liegt an niedrigen Werten in den entsprechenden Typklassen. Am kostengünstigsten ist Haftpflichtschutz mit der niedrigen Typklasse 14. Geringfügig tiefer in die Tasche greifen müssen Versicherte bei Kaskotarifen. Bei Teilkasko richten sich die Prämien nach Typklasse 16, bei Vollkasko nach Typklasse 17.

Wischen um mehr anzuzeigen

Modell HSN/TSN
PS/kw
Hubraum (in ccm)
Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
3001/AXU 68/50 1.199 14 16 17
6 von 9
Günstigere Versicherungstarife
Niedrige Typklasse heißt niedrigerer Versicherungsbeitrag. Für Fahrer dieser Citroën-C3-Modelle verbilligte sich der Versicherungsschutz, weil der Gesamtverband der Versicherer (GDV) die Typklassen im Vergleich zum letzten Jahr besser einstufte. Es sei denn, Ihr Versicherer erhöhte gleichzeitig die Beiträge:

Wischen um mehr anzuzeigen

Modell
Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
Citroen C3 1.4 HDI (HSN: 3001, TSN: 779)

16 (-)

16 (-1)

12 (-)

Citroen C3 Picasso 1.2 (HSN: 3001, TSN: AVN)

13 (-1)

17 (-1)

15 (-1)

Citroen C3 Picasso 1.4 (HSN: 3001, TSN: AHR)

13 (-1)

17 (-1)

15 (-1)

Citroen C3 Picasso 1.4 LPG (HSN: 3001, TSN: APO)

13 (-1)

17 (-1)

15 (-1)

Citroen C3 Picasso 1.6 (HSN: 3001, TSN: AHW)

13 (-1)

17 (-1)

15 (-1)

7 von 9
Stabile Werte
Fahrer eines Citroën C3 PureTech 110 Stop&Start (HSN: 3001, TSN: ASW) profitieren von besseren Typklassen. Seit Jahren weist der coole Franzose konstante Werte auf niedrigem bis mittlerem Niveau auf. In der Typklassenstatistik 2020 kommt der Knirps auf vier Rädern in Haftpflicht auf Typklasse 15, in Teilkasko auf 19 und in Vollkasko auf 17.

Sowohl in Teil- wie Vollkasko verbesserte sich der trendige Kleinwagen im Fünfjahresvergleich um jeweils eine Klasse. Minimal schlechter als im Jahr 2016 steht er dagegen in der Haftpflicht da. Hier rutschte er in die schlechtere Typklasse 15. 2016 stufte ihn der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)  noch in Typklasse 14 ein. In der Grafik sehen Sie die Typklassenentwicklung vom Citroën C3 PureTech 110 Stop&Start der letzten fünf Jahre.

Allianz - Citroën C3 Versicherung: Diagramme zu Typklassenentwicklung der letzten fünf Jahre
8 von 9
Fahrer-Favoriten
Wenn Sie auf der Straße einem Citroën C3 begegnen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich um eines dieser Modelle handelt. Dieses Quintett ist bei C3-Fahrern sehr beliebt:

Wischen um mehr anzuzeigen

Modell
PS/kw
Hubraum (in ccm)
Kraftstoff
Citroën C3 1.2 (HSN: 3001, TSN: ART) 82/60 1.199 Benzin
Citroën C3 1.4 (HSN: 3001, TSN: 787) 73/54 1.360 Otto/Gas
Citroën C3 1.4 (HSN: 3001, TSN: ABT) 73/54 1.360 Benzin
Citroën C3 1.1 (HSN: 3001, TSN: ABW) 60/44 1.124 Benzin
Citroën C3 Picasso 1.4 (HSN: 3001, TSN: AHR) 95/70 1.397 Benzin
9 von 9
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Kontaktieren Sie die Allianz
Allianz Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Kfz-Versicherung.
Wir sind für Sie da!
Hier finden Sie immer die wichtigsten Kontakt-Angebote und nützliche Service-Links.
+
  • Ansprechpartner vor Ort
  • Hotline