Jetzt neu: MeinZahnschutz­

Die Zahnzusatz­versicherung der Allianz

Schon gewusst?
Auf einen Blick
  • Zahnersatz, Inlays, Implantate, Zahn­behand­lung (wie Kunst­stoff­füllungen), Wurzel­kanal­behandlung (oft Zahn­wurzel­behandlung genannt) und Prophylaxe.
  • Parodontitisbehandlung.
  • Bleaching.
  • Angst- und Schmerz­aus­schaltung.
  • Kiefer­ortho­pädie bis zum 21. Geburtstag und bei Erwachsenen im Falle eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung.
  • Zahnärzte und Ärzte (Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) und Ärzte (GOÄ) bis zu den jeweiligen Höchstsätzen.
  • bereits laufende Behand­lungen bei Neu­ab­schluss oder wenn Ihr Zahn­arzt die Behand­lungs­bedürftig­keit fest­gestellt hat.
  • Veneers (als rein kosmetische Zusatzleistung).
  • Kiefer­ortho­pädie bei Erwachsenen bzw. nur in seltenen Ausnahme­fällen (z.B. Unfall oder schwere Kieferanomalien).
Der neue, starke Zahnschutz
MeinZahnschutz gibt es im Alles+Mehr Paket. Alle Premium-Leistungen und On-top-Vorteile finden Sie hier auf einen Blick.

Wischen um mehr anzuzeigen

ab 12,94 €*  pro Monat
ab 15,89 €* pro Monat
ab 18,77 €* pro Monat
100 %-Premium- und Extra-Leistungen plus starker 75 %-Schutz für Zahn­ersatz, Kiefer­orthopädie und Aufbiss­schienen
100 %-Premium- und Extra-Leistungen plus Top 90 %-Schutz für Zahn­ersatz, Kiefer­orthopädie und Aufbiss­schienen
Premium 100 %- plus Extra-Leistungen plus Premium 100 %-Schutz für Zahn­ersatz, Kiefer­orthopädie und Aufbiss­schienen
Zahnersatz bei Regelversorgung
100 %
100 %
100 %
Professionelle Zahnreinigung, Prophylaxe und Fissurenversiegelung
100 %
100 %
100 %
Zahnbehandlung z.B. hochwertige Füllungen Parodontal- und Wurzelbehandlungen
100 %
100 %
100 %
Angst- und Schmerzausschaltung bei Zahnbehandlung durch z.B. Akupunktur, Lachgas, Hypnose
100 %
100 %
100 %
Bleaching
100 % bis zu 150 € alle 2 Versicherungsjahre
100 % bis zu 150 € alle 2 Versicherungsjahre
100 % bis zu 150 € alle 2 Versicherungsjahre
Option auf niedrigeren Einstiegsbeitrag oder Anspar-Beitrag
Ohne Wartezeit
Innovationsgarantie und kostenlose Gesundheitsservices
Monatlich kündbar nach 2 Versicherungsjahren
Zahnersatz z.B. Brücken, Kronen, Implantate und Inlays inkl. Angst- und Schmerzausschaltung
75 %
90 %
100 %
Kieferorthopädie unter 21 Jahren inkl. Extras wie Keramik-/Minibrackets oder Lingualtechnik
75 %
bis 2.000 €
unter 21 Jahren
90 %
bis 2.500 €
unter 21 Jahren
100 %
bis 3.000 €
unter 21 Jahren
Aufbissschienen (Knirscherschienen)
75 %
90 %
100 %
Maximale Erstattung - Zahnstaffel (1./1.-2./1.-3./ab 4. Kalenderjahr) Besonderheit: Erstes Versicherungsjahr endet zum 31.12. (Rumpfjahr)
1.000 € | 1.500 € | 2.000 € | unbegrenzt
1.000 € | 2.000 € | 3.000 € | unbegrenzt
1.000 € | 2.500 € | 4.000 € | unbegrenzt
*Die Preise beziehen sich auf die Tarife ohne Alterungsrückstellungen in der Altersgruppe 21-30 Jahre. Die jeweiligen Prozentsätze enthalten die Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse. Die Erstattung erfolgt bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Zahnärzte und Ärzte.
Kunden­bewertungen
Für Sie zusammengefasst

Die jeweiligen Prozentsätze enthalten die Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse.

Die Erstattung erfolgt bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) und Ärzte (GOÄ). In den ersten drei Kalenderjahren gelten Erstattungshöchstgrenzen.

Mehr Details finden Sie in der Produkttabelle.

Berechnen Sie hier Ihren individuellen MeinZahnschutz.
Lassen Sie sich jetzt beraten
Ein persönlicher Ansprechpartner hilft Ihnen gerne weiter
Allianz - Kundensupport
Informieren Sie sich jetzt bei Ihrer Allianz
Mo bis Fr 7 - 22 Uhr,
Sa 8 - 18 Uhr
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den passenden Tarif und schließen Sie online ab 
Unverbindlich anfordern

  • Rechnung einreichen: Schickt mein Zahnarzt die Rechnung an die Versicherung? Was muss ich tun?

    • Ihr Zahnarzt oder Kiefer­ortho­päde schickt die Rechnung direkt an Sie, nicht an die Versicherung. Auf der Rechnung sehen Sie die Gesamt­kosten der Behand­lung aufgelistet – abzüglich des Anteils, den Ihre gesetz­liche Kranken­kasse übernimmt.
    • Diese Rechnung reichen Sie dann online bei der Allianz ein: Ganz einfach digital über das Online-Portal Meine Allianz oder mit der Allianz Gesund­heits-App. Dazu müssen Sie lediglich Ihre Belege einscannen bzw. abfoto­grafieren und an uns über­mitteln. Nachdem Sie die Rechnung einge­reicht haben, erstatten wir Ihnen dann die Kosten bzw. den Erstattungsbetrag im tariflichen Rahmen.
    • Hier finden Sie weitere wichtige Informationen zum Bearbeitungsstand Ihrer Verträge.
    • Unser Tipp: Fordern Sie vor umfang­reicheren Behand­lungen (z.B. bei Zahn­ersatz) den soge­nannten Heil- und Kostenplan an. Reichen Sie diesen bei Ihrer Versicherung ein. Dann erhalten Sie eine trans­parente Über­sicht, mit welchem Erstattungsbetrag Sie rechnen können. Also welche Kosten von der gesetz­lichen und welche Kosten im tariflichen Umfang von der privaten Zusatz­versicherung über­nommen werden.
  • Was bedeutet Zahnstaffel? Kann ich eine Zahnzusatz ohne Zahnstaffel abschließen?

    Die Zahnstaffel besagt, dass die Leistungen in den ersten Versicherungsjahren gestaffelt sind nach soge­nannten Erstattungs­beträgen. Das heißt, die Allianz leistet im 1./1.-2./1.-3./ab 4. Kalender­jahr bis zu folgenden Beträgen:

    • Bei MeinZahnschutz 75 werden gestaffelt 1.000 Euro/1.500 Euro/2.000 Euro/unbe­grenzt erstattet
    • Bei MeinZahnschutz 90 werden gestaffelt 1.000 Euro/2.000 Euro/3.000 Euro/unbe­grenzt erstattet
    • Bei MeinZahnschutz 100 werden gestaffelt 1.000 Euro/2.500 Euro/4.000 Euro/unbe­grenzt erstattet
    • Ab dem 4. Kalender­jahr leistet die Allianz unbegrenzt

    Bei der Allianz zählt das erste Versicherungs­jahr als soge­nanntes „Rumpfjahr“ und endet damit schon zum 31.12. Auch fällt das ansonsten übliche vierte Jahr der Zahn­staffel weg. So erhalten Sie viel schneller höhere Leistungen als üblich!

    Der Abschluss einer Zahn­zusatz­versicherung ohne Zahn­staffel ist nicht möglich.

  • Kann ich die Zahnzusatz­versicherung steuerlich absetzen?

    Genaue Informationen, wie Sie die Zahn­zusatz­versicherung in der Steuererklärung angeben, finden Sie hier im Ratgeber.
  • Werden Alterungsrückstellungen für die MeinZahnschutz-Tarife gebildet?

    Sie haben die Wahl, ob Sie die MeinZahnschutz-Tarife mit soge­nannten Alterungs­rück­stellungen wählen oder ohne. Entscheiden Sie selbst, ob Sie mit einem niedrigeren Beitrags­verlauf einsteigen oder lieber Beiträge fürs Alter ansparen und dafür jetzt etwas mehr zahlen. Denn alle Tarife werden mit und ohne soge­nannter „Alterungs­rück­stellungen“ angeboten.

    Die Tarife mit Alterungsrückstellung gibt es ab dem 21. Lebensjahr. Davor wird noch keine Alterungsrückstellung gebildet - und damit kann der Tarif ohne Alterungsrückstellung abgeschlossen werden.

    Beitrags­anpassungen auf­grund des medizinischen Fort­schritts und Inflation sind möglich.